Diepeschrather Mühle

deutsch | Diepeschrather Weg 80, 51469 Bergisch Gladbach
Jetzt bewerten

Die Diepeschrather Mühle öffnet nach langer Zeit wieder die Türen. Nach mehrjähriger Renovierung erstrahlt Sie wieder in neuem Glanz. Im Naherholungsgebiet zwischen Bergisch Gladbach und Köln idyllisch gelegen, bieten wir Ihnen täglich ab 12.00 Uhr eine moderne, regionale Frischeküche in traumhaften Ambiente.

Auch für Feierlichkeiten jeder Art bieten sich unsere Räumlichkeiten an, sei es für die kleine Einladung in unserem Wintergarten oder für das große Fest in unserem Festsaal.

Der Sommer kommt bestimmt ! Auf unserer Gartenterrasse können sie bei einem kühlen Getränk und leckeren Speisen die Sonne doppelt genießen. Wir freuen uns auf Sie !

Öffnungszeiten

Montag Ruhetag
Dienstag 12:00 - 14:30 Uhr 17:30 - 22:00 Uhr
Mittwoch 12:00 - 14:30 Uhr 17:30 - 22:00 Uhr
Donnerstag 12:00 - 14:30 Uhr 17:30 - 22:00 Uhr
Freitag 12:00 - 14:30 Uhr 17:30 - 22:00 Uhr
Samstag 12:00 - 14:30 Uhr 17:30 - 22:00 Uhr
Sonntag 12:00 - 22:00 Uhr
-Feiertags- Ruhetag

Service

Zahlungsmöglichkeiten
Bewertung
3.89
23
Essen 4.19
Service 3.53
Ambiente 4.74
Sauberkeit 4.57
Preis 3.75
Speisekarte 4.04

Restaurant bewerten:

Klicken Sie auf die Gabeln um Bewertungspunkte zu vergeben.
Essen
Sauberkeit
Service
Preis
Ambiente
Speisekarte

Je detailgetreuer Ihre Bewertung ist, desto mehr Informationsgehalt übermitteln Sie anderen potentiellen Besuchern des Restaurants.
Bewertungsrichtlinien anzeigen

Bewertungen von Gästen

Anonym am 24.03.2013 4.83
Genuss pur

Man merkt, dass die Gerichte frisch zubereitet werden. Waren zu dritt dort und waren von vorspeise bis bessert äusserst zufrieden.unaufdringliche Bedienung und obwohl alle tische besetzt waren ging es ruhig und ohne Hektik zu.

Essen 5.00
Service 5.00
Ambiente 5.00
Sauberkeit 4.00
Preis 5.00
Speisekarte 5.00
aus dem Bergischen am 13.12.2012 5.00
"Richtig gut"

Heute haben wie zu viert hier eine "Ganze Gans" gegessen. Als erstes gab es ein Glas Prosecco, und zwar von der guten Sorte! Als Vorspeise gab es einen (gar nicht so) kleinen Salat, der wunderbar geschmeckt hat! Dann kam die Gans. Erstmal ein Augenschmaus! Sie wurde vom netten Koch am Tisch geteilt, und auf den vorbereiteten Tellern serviert. Es gab dazu Rotkohl und Klöße, es wurde noch extra etwas Rotkohl, Sauce und Rosenkohl dabei gestellt. Der Rest der Gans wurde in der Küche warmgestellt und später nachgereicht. Ich muß gans (z) ehrlich sagen: ich hab noch nie so eine gute, schmackhafte Gans mit so einer leckeren Sauce gegessen! Das war wirklich das Beste, was mir in letzter Zeit passiert ist! Das Personal war ausnahmslos sehr bemüht und ehrlich freundlich! Ich habe mich heute wie auch schon mal früher hier sehr wohl aufgehoben gefühlt, und werde sicherlich noch öfters hier essen gehen!

Essen 5.00
Service 5.00
Ambiente 5.00
Sauberkeit 5.00
Preis 5.00
Speisekarte 5.00
Anonym am 03.09.2012 4.17
-weiter so !! -

Am WE 25.08.12 hatten wir abends, mit 100 Personen, ein großes Fest in der Diepeschrather Mühle. Wir waren hochzufrieden und hatten den Gastronomiebereich und den herrlichen Außenbereich gemietet. Mit Hr. Blissenbach haben alle Absprachen bestens geklappt, das reichhaltige Essen fanden die Gäste spitze, besonders die leckere Fischpfanne!- Wir waren natürlich durch die diversen Kritiken, die leider nicht alles so rosig ausfielen, etwas verunsichert aber wir wollten unbedingt in diesem herrlichen Ambiente feiern. Um so erleichterter waren wir darüber, dass sich das alles überhaupt nicht bestätigte : leckeres Essen, wunderbare Location und umsichtiges und freundliches Personal - weiter so !!-

Essen 4.00
Service 4.00
Ambiente 5.00
Sauberkeit 4.00
Preis 4.00
Speisekarte 4.00
isa aus Leverkusen am 29.05.2012 2.17
Arroganz hat jetzt einen Namen

Nach einer Radtour durch den Wald, wollten wir es und gut gehen lassen im BIERGARTEN der Diepeschrather Mühle. Wider erwarten war hier am Pfingstmontag nicht viel los. Nachdem wir die Karte studiert hatten, wussten wir warum. Im vorigen Jahr gab es noch gegrillte Bratwürstchen auf die wir uns gefreut hatten (es war brechend voll). Wir hatten extra Freunden davon erzählt, die sich daraufhin mit uns auf den Weg gemacht haben. Von BIERGARTEN-FEELING keine Spur. Auf Nachfrage wurde uns auf sehr arrogante Art gesagt, dass man dafür keinen (Sterne?)Koch abstellen kann. Am Nebentisch wurde Lachs auf Reibekuchen bestellt. Da diese Portion sehr überschaubar war(die Preise allerdings nicht) und man dies reklamierte wurde nachgelegt. Doch statt des auf der Karte aufgeführten Meerrettichs gab es Remoulade dazu. Welch ein Hohn und eine Klatsch für die Küche.

Da dort wohl nicht jeder in der Lage ist getrennte Rechnungen zu erstellen und zu kassieren wurde extra jemand dafür herzitiert, der dann als wir doch nur eine Rechnung verlangten einen tiefen Seufzer von sich gab mit der Bemerkung: wie? jetzt nur eine?. Fasst hätten wir uns entschuldigt, dass wir den guten Mann für nichts und wieder nichts bemüht hatten.

Unser Fazit:

NIE WIEDER

Service 1.00
Ambiente 5.00
Sauberkeit 4.00
Preis 1.00
Speisekarte 2.00
Anonym am 01.11.2011 5.00
Sehr angenehmes Restaurant

Seit Ende 2010 gehe ich in regelmäßigen Abständen in die Diepeschrather Mühle. Vom ersten Tag an wurden meine Eltern und ich dort sehr freundlich empfangen und zuvorkommend bedient. Auch eine Tagung mit Vorträgen im Festsaal und anschließendem Essen im Restaurant lief reibungslos. Alle waren sehr angetan. Der Service ist tadellos, das Essen hervorragend. Ich habe den Chef, der hier des öfteren kritisiert wird, nie unfreundlich erlebt -- ganz im Gegenteil. Auch seine Mitarbeiter sind erfrischend sympathisch und sehr bemüht um das Wohlbefinden der Gäste. Weiter so !!!!

Essen 5.00
Service 5.00
Ambiente 5.00
Sauberkeit 5.00
Preis 5.00
Speisekarte 5.00
. aus Bergisch Gladbach am 07.10.2011 5.00
Extrem einladend!

Wir waren mit einer ganzen Familie am 03.10.11 in der Diepeschrather Mühle zum Mittagessen. Aufgrund der vorherigen Bewertungen waren wir sehr gespannt, was uns erwarten würde. Unsere Erwartungen wurden bei weitem übertroffen! Der Service agierte äußerst umsichtig und freundlich, die Speisen waren geschmacklich hervorragend und in einer angemessenen Zeit serviert! Um uns herum war buchstäblich die "Hölle" los, da die Terrasse und das Restaurant sehr stark frequentiert wurden, dem Servicepersonal war dies in keinster Weise anzumerken. Es war immer Zeit für ein nettes Wort und Aufmerksamkeiten für unsere Kinder. Wir blieben auch noch länger im Terrassenbereich sitzen und konnten so auch die hausgemachten Waffeln geniessen. Das Fazit unserer gesamten Familie lautete nach dem Besuch: Am liebsten direkt morgen wieder in die Diepeschrather Mühle!!!

Als kleine Anmerkung sei mir noch erlaubt, dass ich es sehr schade finde, dass das beurteilte Restaurant keinerlei Möglichkeit hat, zu abgegebenen Bewertungen Stellung zu nehmen!

Essen 5.00
Service 5.00
Ambiente 5.00
Sauberkeit 5.00
Preis 5.00
Speisekarte 5.00
p.m.m aus köln am 28.09.2011 1.83
Unfreundlich + Arrogant

Die Mühle ist optisch sehr ansprechend und lädt eigentlich ein zum Speisen und Verweilen, aber leider zieht der Chef Herr B. alles herunter und vermiest einem von Beginn an den Besuch.

So planten wir eine Feier mit 40 Leuten mit dem Restaurantleiter Herrn D. Bei einem erneuten Treffen mischte sich dann Herr B. ungefragt in das Gespräch ein und sah es nicht als notwendig an, sich vorzustellen(war das nun ein Kellner oder der Chef....???)

Die Feier verlief einigermaßen, jedoch war der Service vollkommen überfordert, ein Teil der Gäste erhielt das Essen, als der andere Teil schon zur Hälfte fertig war mit essen.

Während der Veranstaltung raunzte Herr B. diverse Gäste an, die nach seiner Meinung im Weg standen.

 

Auf Unstimmigkeiten in der Rechnung, die im Nachgang von uns angesprochen worden sind, wurde nicht eingegangen, stattdessen mußten wir uns durch Hr. B. Sprüche anhören, die man in so einer Örtlichkeit von einem Chef nicht erwartet.

 

FAZIT: Aussen hui, innen Pfui!!!Herr B. als Chef des Restaurant vergrault mit seiner überheblichen und arroganten Art alle Gäste(jedenfalls kommt von unseren 40 Gästen keiner mehr in die Mühle). Zudem ist er derart kritik-resistent und überheblich, dass man nur allen Interessierten empfehlen kann, hier nicht einzukehren und auf gar keinen Fall eine Veranstaltung zu feiern.

Essen 3.00
Service 1.00
Ambiente 3.00
Sauberkeit 3.00
Speisekarte 1.00
Reimann aus Bergisch Gladbach am 25.09.2011 4.67
Angenehm überrascht

Ich habe gestern mit meiner Frau unseren 35. Hochzeitstag im Restaurant gefeiert. Ich war eigentlich skeptisch, ob es die richtige Restaurantwahl ist, da ich doch einige Negativaussagen, speziell den Service betreffend, gelesen hatte. Aber ich muss sagen, das Essen war hervorragend, die Portionen ausreichend und die Bedienung freundlich, aufmerksam und zuvorkommend. Das einzige kleine Manko beim Service war, dass man gezielt nach der Getränke- bzw. Weinkarte nachfragen musste. Aber wie gesagt, wir waren äußerst positiv beeindruckt und werden garantiert hier wieder essen gehen. Wir können die Diepschrather Mühle nur weiterempfehlen. Als nächstes werden wir nach einem Spaziergang zum Kaffeetrinken einkehren.

Essen 5.00
Service 4.00
Ambiente 5.00
Sauberkeit 5.00
Preis 5.00
Speisekarte 4.00
Claudia und Mike aus Köln am 23.09.2011 5.00
Tolle Hochzeitsparty!!

Wir haben am 3.9.2011 mit 90 Gästen unsere Hochzeit in der Diepeschrather Mühle gefeiert und es war eine absolut "runde" Veranstaltung. Die Organisation vor und während der Party war prima - hiefür nochmal herzlichen Dank an Herrn Walter - Der Service war professionell, zuvorkommend und immer freundlich und das Essen hervorragend. Da das Wetter mitgespielt hat, konnten wir auch die Außenterrasse vor dem großen Saal nutzen und auch diese war kurzfristig noch nett dekoriert und mit einem Pavillon teilweise überdacht worden.

Wir hatten im Vorfeld der Party aufgrund der vielen negativen Bewertungen etwas "Bauchweh", aber die Mühle hat uns so gut gefallen und unser Testessen war so überzeugend, dass wir uns nicht umstimmen ließen - die richtige Entscheidung! Viele unserer Gäste haben uns auf die Mühle angesprochen - sie waren vom Ambiente wirklich mehr als angetan- und mit Sicherheit wird Herr Blissenbach den einen oder anderen demnächst in seinem Restaurant wiedersehen - uns übrigens auch!

Essen 5.00
Service 5.00
Ambiente 5.00
Sauberkeit 5.00
Preis 5.00
Speisekarte 5.00
Anonym am 15.09.2011 2.83
Familienfeier war nicht möglich!

Im Juni wollten wir in der Diepeschrather Mühle mit 40 Personen feiern.

Also haben wir im Januar einen Termin gebucht. Für Kaffe am Nachmittag, Abendessen und am nächsten Tag Frühstück. Das alles wude uns zu einem bestimmten Preis pro Person zugesagt, und per mail bestätigt!

Vereinbart war daß wir uns "nach Ostern" zur genauen Abstimmung des Menus wieder treffen wollten. Ende April konnte man dann unsere Reservierung nicht mehr finden, "sei aber kein Problem da noch Platz wäre"!!! Beim nächsten Termin, hieß es die Räumlichkeiten die man uns im Januar zugesagt hatte, seien noch nicht fertig gestellt, aber man würde für uns genügend Platz abtrennen! Ausserdem könnten wir auf einmal auch kein Frühstück am nächsten Morgen bekommen. "Das würde man nicht hinkriegen"!!!!

Ein Angebot für inzwischen nur noch das Abendmenu, sollte in den nächsten Tagen per mail kommen! Nach mehrmaligem Nachfragen erhielten wir dieses dann auch vier (!!!) Tage vor der Feier, mit wesentlich höheren Kosten als ursprünglich besprochen.

All diese Umstände haben uns zu dem Schluss kommen lassen, daß man kein wirkliches Interesse daran hatte unsere Feier auszurichten.

 

Glücklicherweise konnten wir kurzfristig in der "Waldschenke" in Köln-Dünnwald feiern, was wir dann auch in keinster Weise bereut haben!

Als Fazit muß man sagen, wer in der Diepeschrather Mühle mit großer Gesellschaft feiern möchte, braucht sehr viel Geduld, Nerven und vor allem Vertrauen. Zumindest letzteres hatten wir hier nicht mehr! Schade, denn das Ambiente ist wirklich sehr schön, und auch das Essen gut, wie wir zuvor bereits fststellen konnten. Hilft jedoch nichts, wenn die Organisation nicht stimmt!

Essen 4.00
Ambiente 4.00
Sauberkeit 4.00
Preis 2.00
Speisekarte 3.00
Nina aus Köln am 21.08.2011 5.00
Super toll!!!

Wir haben im Mai unsere Hochzeit in der Diepeschrather Mühle gefeiert und waren begeistert!

Die Betreuung und Abstimmung im Vorfeld und am großen Tag selber waren spitze, das Essen, der Service und die Atmosphäre wunderbar. Unsere knapp 100 Gäste waren genauso begeistert wie wir! Und auch die vielen anderen Male, die wir nun schon dort essen waren, haben uns jedesmal wieder aufs Neue überzeugt!

 

Wir würden jederzeit wieder dort feiern und können das Restaurant nur jedem empfehlen!

Essen 5.00
Service 5.00
Ambiente 5.00
Sauberkeit 5.00
Preis 5.00
Speisekarte 5.00
Anonym am 17.07.2011 5.00
Sehr gut gefallen

Wir waren gestern abend zu viert hier essen und waren alle sehr begeistert: tolles Ambiente, geschmackvolle moderne Ausstattung, sehr schmackhaftes und excellent zubereitetes Essen und sehr umsichtiger, freundlicher Service. Die Erfahrungen, die hier geschildert werden, können wir keineswegs bestätigen, wir fühlten uns rundum professionell und zuvorkommend betreut. Das wird bestimmt ein neues Lieblingslokal von uns.

Die tolle Aussengastronomie konnte wegen des Regens nicht genutzt werden, aber beim nächsten lauen Sommerabend probieren wird die auch aus.

Als Verbesserung wünscht man sich lediglich eine noch besser ausgeschilderte Anfahrt.

Essen 5.00
Service 5.00
Ambiente 5.00
Sauberkeit 5.00
Preis 5.00
Speisekarte 5.00
Dewelk aus Leverkusen am 01.07.2011 3.17
Wanderer nicht willkommen?

Sonntagmittag und ich wollte vor dem Essen eine Wanderung zum erwähnten See machen. Plötzlich bremste ein Fahrzeug neben mir und ich wurde darauf hingewiesen, dass ich auf dem Kundenparkplatz nicht stehen bleiben dürfe. Auf meine Antwort, dass ich im Anschluss schon einkehren möchte, wurde ich von oben bis unten taxiert und mit den Worten:... das sagen sie alle... angeraunzt. Auf meine Frage nach den Öffnungszeiten, da ich erst schlussfolgerte, dass das Lokal nachmittags vielleicht schließt, erhielt ich überhaupt keine Antwort sondern die nächtste unfreundliche Frage, ob ich denn reserviert hätte? Wieder wollte ich wissen, ob man denn nur mit Reservierung Platz erhalten würde. Auf die Antwort war ich gar nicht mehr so scharf, da ich inzwischen keine Lust mehr auf eine Einkehr hatte. Ich parkte also mein Fahrzeug um (der Kundenparkplatz war fast leer), unternahm meine Wanderung und ärgerte mich über diese unfreundliche Ansage.

Nach dem Lesen der Kritiken nehme ich an, dass das wohl der Chef war, der wieder einen Kunden vergrault hat, denn für mich steht fest, dieses Haus sehe ich auch weiterhin nicht von innen!

Da ich nur den Text loswerde mit Bewertung der 6 Kategorien, bewerte ich alles mittelmäßig, das sollte aber nicht als Richtlinie für die einzelnen Bereiche zählen!

Essen 3.00
Ambiente 5.00
Sauberkeit 4.00
Preis 3.00
Speisekarte 4.00
Rebecca aus Köln am 27.06.2011 4.17
Essen sehr gut, der Service leider nicht

Der Umbau der Diepeschrather Mühle hat sich wirklich gelohnt. Das Ambiente ist überaus ansprechend und die Leistungen des Kochs wurde von uns ( 3 Personen ) durchweg gelobt.

Was uns und offensichtlich auch anderen negativ auffiel, war der Umgang mit den Gästen. Der Chef des Hauses hielt im Eingangsbereich aufgeregte und doch recht laute Handygespräche, deren Inhalt sicherlich nicht für Restaurantgäste bestimmt waren. Im Restaurant waren maximal 6 Tische besetzt, im Garten auch nicht mehr.

Trotzdem dauerte es recht lange an weitere Getränke zu kommen, falls man nach der ersten Bestellaufnahme nochmal ordern wollte. Man kann nur hoffen, dass die Mühle niemals voll besetzt ist, die Kellner wären hoffnungslos überfordert.

Unser Eindruck war, dass es sich bei den Servicekräften nicht um geschultes Personal handelte, sondern ausschließlich um schlecht angelehrnte Kräfte. Ein ausgebildeter Kellner würde niemals mit leeren Händen in die Küche gehen, mit Kollegen zum Tratsch rumstehen oder sich durch bestellwillige Gäste gestört fühlen.

Essen 5.00
Service 1.00
Ambiente 5.00
Sauberkeit 5.00
Preis 4.00
Speisekarte 5.00
xxx am 14.06.2011 3.33
Sehr schön, aber mieser Umgang mit den Gästen

Nachdem wir gehört hatten, dass die Diepeschrather Mühler wieder eröffnet hat und die Internetseite schon sehr einladend war, haben wir uns amSonntag auf den Weg gemacht, um nachmittags etwas Kleines dort zu Essen.

Optisch ist das Lokal und der Garten wirklich ganz besonders schön geworden.

Da Pfingstsonntag und das Wetter recht schön war, war der Garten gut gefüllt und alle Tische waren besetzt.

Wir betraten also den Garten und wollten uns erstmal einen Überblick verschaffen und überlegen, ob wir draußen oder drin sitzen wollten. Allerdings wollte dies der (ich nehme an) Chef offenbar nicht so gern und sprang uns förmlich in den Weg und wollte uns eher ruppig und unfreundlich dazu bewegen nicht rein zu gehen. Wir taten dies aber trotzdem, sahen uns um und gingen dann wieder raus. Wir warteten dann eine Weile bis uns der besagte Chef zu einen Ehepaar an den Tisch setze. Ein Lächeln oder freundlcihe Worte fand er dabei aber nicht. Das Ehepaar hatte wohl auch schon ein paar Mal nach der Rechnung gefragt und war auch schon etwas genervt und ungeduldig. Der Chef schloss dann auch das Gartentor, damit keine Gäste mehr eintreten konnten und stand nervös, grimmig schauend und nichtstuend am Rand. Es waren einige Kellner im Einsatz, manche waren nur dazu da, die Teller hin und her zu tragen, manche konnten Bestellungen aufnehmen und Rechnungen erstellen. Sprach man aber ausversehen einen "Tellerträger" an, so war der schon völlig aus dem Konzept und brachte es auch nicht wirklich fertig seinen Kollegen Bescheid zu geben.

Die Waffeln und die Vorpeise waren sehr lecker.

Wir saßen dann weiterhin mit wechselnden Ehepaaren am Tisch, die alle eher unzufrieden waren und nicht zur Bestellung kamen, weil sie nicht beachtet wurden. Manche Kellner waren ganz freundlich, manche vollkommen unsicher.

Wir haben den Chef länger beobachtet und es ist aufgefallen, dass er keinerlei Freundlichkeit zeigte oder zur Überbrücken der Wartezeit ein bisschen mit den Gästen plauderte. Er hat sogar einen älternen Herrn förmlich wieder aus dem Garten geschoben.

Auch Bekannte waren an dem Tag da, eine Familie mit zwei Kindern. Ihnen wurde gesagt, dass die Küche völlig überlastet sei und es frühestens in einer Stunde wieder etwas zu Essen gäbe. Sie haben das Lokal dann verlassen.

Ich persönlich finde es sehr sehr schade. Wie gesagt, alles wurde wunderschön renoviert und sieht toll aus. Aber all das nutzt gar nichts, wenn der Chef und das Personal nicht dazu lernen und etwas freundlicher sind. Selbst wenn Stress ist, kann man mit Freundlichkeit und Gelassenheit viel wett machen. Ich denke das klappt in jedem Biergarten besser.

Ich kann nur hoffen, dass das Team sich die Bewertungen zu Herzen nimmt und darauf reagiert...

Essen 4.00
Service 1.00
Ambiente 5.00
Sauberkeit 5.00
Preis 2.00
Speisekarte 3.00
Familie Völker aus Bergisch Gladbach am 11.06.2011 2.33
Wir fühlten uns nicht willkommen

Die neu eröffnete Diepeschrather Mühle ist von der Einrichtung sehr schön geworden, drinnen wie draußen. Den Wirt, Herrn Blissenbach, hatten wir von seinem früheren Restaurant, der Asselborner Mühle, noch in sehr guter Erinnerung.

Mit einer entsprechenden Erwartung setzten wir uns am 8. Mai gegen 14 Uhr in den Garten. Es war zwar gut besucht, aber nicht voll. Ein junger Kellner bediente an einigen Nachbartischen. Nachdem er uns fast eine Viertelstunde lang ignorierte - wir bekamen keine Karte, wurden noch nicht mal angesprochen - sind wir aufgestanden und gegangen. Wir waren nicht die einzigen. Eine Bewertung des Essens ist uns daher nicht möglich.

Wie kann im Vergleich zur Asselborner Mühle beim gleichen Chef so ein Service-Abstieg passieren? Schade.

Ambiente 5.00
Sauberkeit 5.00
Speisekarte 4.00
Anonym am 25.05.2011 3.67
Essen in der Mühle

Wir waren jetzt mehrmals in der Die-

peschrather Mühle(am Abend,mittags u.

zum Kaffee, als wir abends zum Essen waren mussten wir leider feststellen

dass das Essen geschmacklich sehr gut war nur leider kalt(bei allen 6 Personen)es wurde auch auf kalten Tellern serviert!Da das Lokal nicht

voll war wurde trotzdem das Essen

nicht gemeinsam für alle serviert.

Die Bedienung(die Chefs)sind nicht gerade sehr freundlich u. der Service lässt sehr zu wünschen übrig.(patzige Antworten u. sehr genervt1)

Das Gleiche mussten wir auch im Garten erleben u. finden es sehr schade da alles sehr schön geworden

ist nur fehlt es am Kundenservice

u. u.man muss sich die sehr überhebliche Art als Kunde nicht antun!Fragen darf man schon gar nicht stellen die dem Chef nicht passen,telefonieren mit dem Handy

durch die Gäste ist ihm wichtiger

als Kundenservice!

Essen 3.00
Service 2.00
Ambiente 5.00
Sauberkeit 5.00
Preis 3.00
Speisekarte 4.00
Anonym am 04.04.2011 2.50
Service nicht so toll

Bei unserem ersten Besuch nach Wiedereröffnung der Diepeschrather Mühle waren wir von der geschmackvollen Restauration so begeistert, dass wir uns spontan entschlossen, den 50. Geburtstag meines Mannes dort zu feiern.

Mein gutes Gefühl geriet erstmals ins Wanken, als ich nur 50 gedeckte Sitzplätze an Stelle der 58 bestellten zählte. Wie befürchtet mussten später mehrfach Sitzplätze für Nachzügler hergerichtet werden, wobei hier viel Eigeninitiative und allgemeines Zusammenrücken notwendig waren, damit alle in dem für uns vorgesehenen Bereich Platz fanden.

Das Frühstücksbuffet war lecker und auch ansprechend angeboten, aber mit dem Wiederauffüllen von Speisen, Säften und dem Bereitstellen von frischen Gläsern und sonstigem Geschirr haperte es erheblich.

Zugegeben, ich gehöre nicht zu völlig stressresistenten Gastgebern (deshalb feiere ich gerne außer Haus), aber selbst unsere Gäste fanden den Service eher mäßig, hätten gern noch ein Glas O-Saft getrunken oder auch nur mal den Obstsalat probiert.

Auch wenn das Ambiente noch so schön ist, es macht nicht satt und löscht keinen Durst.

Essen 1.00
Service 1.00
Ambiente 5.00
Sauberkeit 4.00
Preis 1.00
Speisekarte 3.00
Anonym am 06.03.2011 4.33
Sehr schön, sehr nett!

Wir waren heute zum 3. Mal in der Diepeschrather Mühle und haben uns wieder sehr wohl gefühlt.

Essen war lecker, Linsensuppe hausgemacht, frisch gebackene Waffeln... alles bestens.

Sehr freundliches Personal, die auch ein Wort mehr draufhaben als: "Was darfs sein?".

Gerne kommen wir wieder, vielen Dank für einen schönen Aufenthalt in schönem Ambiente und mit netten Menschen!

Essen 4.00
Service 5.00
Ambiente 4.00
Sauberkeit 5.00
Preis 4.00
Speisekarte 4.00
I.Gieseler aus Bergisch Gladbach am 06.03.2011 5.00
Grossartig-wir kommen wieder

Nachdem wir durch eine negative Beurteiling auf diesem Portal doch etwas verunsichert wurden sind wir mit gemischten Gefühlen heute in die endlich wieder eröffnete Diepeschrather Mühle zum Essen gegangen. Unsere Erwartungen wurden bei weitem übertroffen, die Servicecrew trotz komplett ausgebuchtem Hause alle sehr, sehr nett,aufmerksam und total kinderlieb. Die Auswahl und Qualität der Speisen sensationell, traumhaftes Ambiente alles sehr geschmackvoll und stimmmig. Wir haben unser neues Lieblingsrestaurant gefunden und sind froh, dass wir uns nicht haben beeinflussen lassen von Menschen, die ihren Frust hier rauslassen, anstatt sich vor Ort zu beschweren, wo man sicher darauf eingegangen wäre. Wir wurden nämlich mehrfach gefragt, ob alles recht sei und hätten die Chance gehabt unseren Unmut los zu werden. Ich kann nur allen Leuten raten sich selbst ein Bild zu machen von der tollen Diepeschrather Mühle, eine Bereicherung für unsere Region. Wir wünschen dem Team alles Gute, weiter so UND wir kommen auch Sonntags gerne wieder...!

Essen 5.00
Service 5.00
Ambiente 5.00
Sauberkeit 5.00
Preis 5.00
Speisekarte 5.00
Gerlach aus Bergisch Gladbach am 01.03.2011 3.17
Schönes Ambiente, aber

Wir waren am Wochenende zum 2. Mal in der Diepeschrather Mühle. Beim ersten Mal waren wir eigentlich recht zufrieden. Beim 2. Besuch kamen wir statt um 18 Uhr um 17:30 und wurden sinngemäß mit "Wir müssen uns jetzt erst einmal erholen, bitte kommen sie in 5 Minuten wieder" zurück in den Regen geschickt. Das Restaurant hatte aber von Mittag bis Abends geöffnet. Das Essen kam erst nach einer Stunde, war recht wenig für den Preis, aber sehr lecker.

Es war sehr schwierig etwas zu trinken zu bekommen, weil der Chef doch sehr unaufmerksam war und zwar an uns vorbeilief und auf den Tisch guckte, aber nicht erkannte, dass die Gläser leer waren und auf unsere Zeichen nicht achtete.

 

Auf eine Email die ich dem Besitzer schrieb, bekam ich eine sehr patzige Antwort. Ich würde dieses Restaurant niemandem empfehlen.

Essen 4.00
Service 2.00
Ambiente 4.00
Sauberkeit 4.00
Preis 1.00
Speisekarte 4.00
M.Brungs aus Köln am 25.01.2011 5.00
Toll

Mein Mann und ich waren schon öfters zu unterschiedlichen Zeiten in der Diepeschrather Mühle. Wir sind vom Essen, den Räumlichkeiten, dem Personal begeistert. Weihnachten haben wir dann unsere Kinder dorthin eingeladen und die sind genauso begeistert wie wir. Man sollte und das muß man dem chef anrechnen,er hat eröffnet und es war noch nicht alles so wie er es gerne gehabt hätte und ich denke da sollte man in der ersten Zeit etwas Geduld mitbringen. Wir fühlen uns sehr wohl dort und können dieses Restaurant nur weiter empfehlen.

Also nichts wie hin und einen schönen Abend in einer schönen Atmosphäre geniessen.

Essen 5.00
Service 5.00
Ambiente 5.00
Sauberkeit 5.00
Preis 5.00
Speisekarte 5.00
von Struve aus Bergisch Gladbach am 10.01.2011 2.33
Es könnte so schön sein

Das jetzt seit ein paar Monaten geöffnete Restaurant liegt wunderschön im Naherholungsgebiet Diepeschrath zwischen Köln und Bergisch Gladbach.

 

Das Ambiente ist sehr schön, alles aus Holz und man sieht dem Restaurant an, dass es mit Liebe eingerichtet wurde.

 

Wir wollten am Sonntag Nachmittag einen Kaffee trinken und Waffeln essen. Das stellte sich aber als richtig schwierig heraus. Obwohl noch ein paar Tische frei waren und viel Personal - auch der Chef persönlich - herumwuselten, fühlte sich trotz Aufmerksammachens durch Winken, niemand verantwortlich, uns zu bedienen. Nach 15 Minuten bin ich zur Theke gegangen und habe gefragt, ob wir vielleicht einen Kaffee haben könnten. Daraufhin bekam ich die sehr schnippische Antwort: "Grundsätzlich sei das schon möglich, wenn ich ihm sage, wo wir sitzen."

 

Nun gut, nachdem ich dann nochmal eine Kellnerin ansprach, bekamen wir dann auch unseren Kaffee.

 

Aber oh Graus! Man kann das nicht wirklich Kaffee nennen, was uns da kredenzt wurde. Sondern eher eine braune Brühe, gefüllt mit Milchschaum. Das Restaurant besitzt nur einen Vollautomaten, der aber nur mit Fertig-Kaffeepulver gefüllt wird. Also mit dem guten alten Nescafé. Wir haben die Kellnerin sofort angesprochen, ob unser Eindruck richtig sei und sie bestätigte unsere Vermutung. Nein, sie hätten keine Zeit für richtigen Kaffee. Kaffeebohnen müssten erst gemahlen werden und das dauere zu lange.

 

Die Preise für Kaffee, Cappuccino und Latte Macciato sind dafür stolz, für einen warmen Apfelstrudel muss man 6,50 Euro bezahlen.

 

Aus meiner Sicht kann man das Restaurant nicht wirklich empfehlen, da weder die Bedienung stimmt, noch das Preis/Leistungsverhältnis, noch der Kaffee genießbar ist.

Essen 3.00
Ambiente 4.00
Sauberkeit 4.00
Speisekarte 3.00