gastronomieguide.de bei Google Plus gastronomieguide.de bei Facebook gastronomieguide.de bei Twitter
 Kostenlose Registrierung  Hilfe zum Login
Restaurantführer Blog von gastronomieguide.de

Dolly Buster eröffnet Restaurant in Frankfurt

06.02.2012. Eingetragen unter: Restaurants.
Porno-Star Dolly Buster eröffnete ihr eigenes Restaurant. Mit dem «Buster Pasta» in der Frankfurter Innenstadt möchte die 42-jährige Unternehmerin italienische Gerichte zu kleinen Preisen anbieten.

Porno-Star Dolly Buster eröffnete ihr eigenes Restaurant. Mit dem «Buster Pasta» in der Frankfurter Innenstadt möchte die 42-jährige Unternehmerin italienische Gerichte zu kleinen Preisen anbieten.

Kaum zu glauben, aber wahr: Porno-Star Dolly Buster ist jetzt gastronomisch aktiv. In der Frankfurter Innenstadt eröffnete die 42-jährige Unternehmerin das italienische Restaurant «Buster Pasta». «Ich wollte schon immer ein eigenes Restaurant», freut sich die gebürtige Tschechin über die Eröffnung ihres eigenen Lokals.

Nachdem Dolly Buster Karriere in der Pornobranche machte, versuchte sie sich als Autorin, Sängerin, Produzentin, Regisseurin, Schauspielerin und Malerin.

Im Jahre 2004 kandidierte Buster sogar für das Europaparlament in Tschechien.

«Frankfurt ist perfekt. Meine Mutter wohnt hier und mein Bruder arbeitet in der Nähe. Das wird unser Zuhause», so Buster zu ihrem neuen Berufszweig.
 

75 Gerichte zwischen 3,90€ und 7,90€

Seit Jahren wünscht sich Dolly Buster ein Restaurant. Frankfurt ist für die gebürtige Tschechin ideal: «Frankfurt ist perfekt. Meine Mutter wohnt hier und mein Bruder arbeitet in der Nähe. Das wird unser Zuhause», so Buster. Foto: ffh.de

Seit Jahren wünscht sich Dolly Buster ein Restaurant. Frankfurt ist für die gebürtige Tschechin ideal: «Frankfurt ist perfekt. Meine Mutter wohnt hier und mein Bruder arbeitet in der Nähe. Das wird unser Zuhause», so Buster. Foto: ffh.de

In den letzten Monaten wurden in den heutigen Räumlichkeiten des «Buster Pasta» umfangreiche Sanierungsarbeiten durchgeführt. So setzte Star-Architektin Oana Rosen die Wünsche Dolly Busters um und brillierte mit einer guten Wahl: Einladendes Mobiliar und hell gestaltete Räumlichkeiten präsentieren ein italienisches Bistroflair. Auf der Terrasse, welche vor allem im Sommer in der belebten Innenstadt ihre Hochkonjunktur erleben soll, befinden sich Heizstrahler, welche auch im Winter erwärmend wirken sollen.

Erwärmend ist das Stichwort für die Speisekarte des italienischen Restaurants. Die 75 Gerichte zwischen 3,90€ und 7,90€ haben es in sich. Neben Pasta und Pizza bietet das Lokal außerdem Salat – allerdings kommt keines dieser Produkte ohne Schärfe aus. «Für mich kann‘s gar nicht scharf genug sein», kommentiert Buster ihre Gerichte. «Dollys Salat» wird mit einem Chili-Soja-Dressing serviert, die «Pasta a la Buster» mit scharfen Peperoni. Die «Dolly Pizza» wird mit würziger Peperoniwurst belegt.
 

Dolly Buster steht nicht selber in der Küche

Dolly Buster steuert zwar viele Ideen hinzu, steht in ihrem Restaurant «Buster Pasta» allerdings nicht selber in der Küche. Foto: abendblatt.de

Dolly Buster steuert zwar viele Ideen hinzu, steht in ihrem Restaurant «Buster Pasta» allerdings nicht selber in der Küche. Foto: abendblatt.de

Ihre Gerichte? Dolly Buster wird nicht selber in der Küche stehen. Das übernimmt Renzo De March aus Treviso. Der 63 Jahre alte Koch, der in seinem damaligen Restaurant «Punto X» schon Frankfurter Bankenvorstände bekochte, steht bereits seit 50 Jahren für Pasta und Pizza der Extraklasse.

Mal abgesehen vom Namen des Restaurants, ist es nicht zu erkennen, dass Dolly Buster hinter dem Konzept steht. Bewusst verzichtete sie darauf, ein Foto von sich aufzuhängen. Auch erotische Anspielungen sind nicht zu entdecken. Als Gäste erwartet Nora Dvořáková alias Dolly Buster ein breites Spektrum. Neben Geschäftsleuten und Touristen soll man sich auch mit zerrissenen Jeans wohlfühlen. So ist auch die günstige Preispolitik (durchschnittlich sechs Euro pro Gericht) zu erklären.

Ab und an wird man Dolly Buster im Laden treffen. Allerdings ist sie im März mit den Dreharbeiten für «Dancing Stars» im österreichischen Fernsehen beschäftigt. An Vielseitigkeit mangelt es ihr also definitiv nicht. Direkt an der Konstablerwache möchte die 42-jährige Buster ihre italienischen Speisen ab sofort an den Mann und an die Frau bringen. «Große Portionen zu kleinen Preisen in einer angenehmen Atmosphäre und all das in einer 1 A-Lage», erklärt Buster das Konzept des Restaurants, welches auch eigens kreierte Softdrinks anbietet, von der Litschisaftschorle bis zur Minzlimonade.

Eine weitere Ausgabe des «Buster Pasta», welches 80 Gästen Platz bietet, sei derzeit nicht geplant. Allerdings kann sich Dolly Buster vorstellen, das Konzept in mehreren Städten anzubieten. In Köln könne sie sich in naher Zukunft ein weiteres Restaurant vorstellen. Die rheinische Mentalität sei der Frankfurter nicht unähnlich. Beide Städte seien tolerant und offen.

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URL

Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)
Impressum · Kontakt · Verlinken Sie uns · Werbung