gastronomieguide.de bei Google Plus gastronomieguide.de bei Facebook gastronomieguide.de bei Twitter
 Kostenlose Registrierung  Hilfe zum Login
Restaurantführer Blog von gastronomieguide.de

«Rachs Restaurantschule»: Rach gibt auf

21.12.2012. Eingetragen unter: «Rachs Restaurantschule».

TV-Koch Christian Rach beendet die Arbeit an seinem Format «Rachs Restaurantschule» und konzentriert sich stattdessen auf «Rach, der Restauranttester» und sein neues Projekt «Rach deckt auf». Foto: RTL

In «Rachs Restaurantschule» gab Christian Rach schwer vermittelbaren Arbeitslosen eine zweite Chance. Gab? Gab! Nach zwei Staffeln legt Star-Koch Rach das Format ad acta. Der als «Rach, der Restauranttester» bekannt gewordene Saarländer erklärte der Zeitschrift «TV Movie», dass er die Reißleine gezogen hat.

«Das hat so viel Zeit und Kraft gekostet», so der 55-jährige Christian Rach. In zwei Staffeln hatte sich Rach mit Jugendlichen auseinandergesetzt, welche einen schwierigen sozialen Hintergrund hatten. Die teilweise mit Alkohol und anderen Drogen kämpfenden Jugendlichen galten als schwer vermittelbar und hatten beruflich keine Perspektive. In «Rachs Restaurantschule» lernten sie einen strukturierten Tag kennen, die Arbeit im Team – und natürlich kochen und kellnern.

Als Christian Rach das Projekt im Jahre 2010 startete, nahm er sich Jamie Oliver zum Vorbild, welcher in seinem Londoner Restaurant «Fifteen» eine ähnliche Sendung drehte.

In der ersten Staffel baute Rach gemeinsam mit den Teilnehmern der Sendung das Restaurant Slowman in Hamburg auf. In der zweiten und letzten Staffel folgte das Restaurant Roter Jäger in Berlin. Nun, knapp zwei Jahre nach dem Start ist das Projekt Restaurantschule schon wieder beendet. Eine Neuauflage der Sendung soll es nicht geben.

Als «Rach, der Restauranttester» macht Rach hingegen weiter. «Dafür erreichen mich so viele Hilferufe, dass noch lange kein Ende in Sicht ist», erklärt er. Die neuen Folgen starten im Januar, wofür Christian Rach die Heimatstuben in Altenberg-Schellerhau zur Jägerstube umwandelt. Zudem verwirklicht er mit «Rach deckt auf» ab dem kommenden Frühjahr ein weiteres Projekt.

In der Sendung möchte Rach Schulküchen revolutionieren und Schülern gesundes und nahrhaftes Essen schmackhaft machen. Auch hier dient Jamie Oliver als Ideengeber. Mit «Jamie’s School Dinners» und «Jamie Oliver’s Food Revolution» arbeitete der britische Koch an ähnlichen Projekten.

Das Restaurant «Roter Jäger» in Berlin war der Drehort der zweiten Staffel von «Rachs Restaurantschule». Foto: Restaurant

Das Restaurant «Roter Jäger» in Berlin war der Drehort der zweiten Staffel von «Rachs Restaurantschule». Foto: Restaurant

«Die schulpolitischen Konzepte sehen beispielsweise nicht vor, dass in der Schule ausgiebig gefrühstückt werden kann. Wenn ich sehe, wie viel Zucker, wie viel weiße Mehle wir zu uns nehmen und wie rücksichtslos die Nahrungsmittelindustrie um des Profits willen mit unserer Gesellschaft umhegt, dann graust es mich», so Christian Rach bei der Bekanntmachung seines neuen Formats.

Doch zunächst konzentriert sich Rach auf sein Prunkstück: Mit «Rach, der Restauranttester» startet der TV-Koch schon in circa zwei Wochen in die siebte Staffel. Und auch für die Restaurantschule gibt es ein gutes Ende: Der Rote Jäger läuft gut und bis auf Thomas, der während der Dreharbeiten das Handtuch warf, sind tatsächlich noch alle Mitarbeiter an Bord. Der Rubel rollt: Derzeit wirbt das Restaurant auf seiner Homepage mit der Einladung zu einem üppigen Silvestermenü inklusive Sektempfang.

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URL

Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)
Impressum · Kontakt · Verlinken Sie uns · Werbung