Da Danielle

italienisch | Steeler Straße 279, 45138 Essen
Jetzt bewerten
Da Danielle

Steeler Straße 279
45138 Essen

Tel: 0201 272711
Web: http://www.dadaniele.de/

Öffnungszeiten

Montag Ruhetag
Dienstag 11:30 - 15:00 Uhr 17:00 - 23:00 Uhr
Mittwoch 11:30 - 15:00 Uhr 17:00 - 23:00 Uhr
Donnerstag 11:30 - 15:00 Uhr 17:00 - 23:00 Uhr
Freitag 11:30 - 15:00 Uhr 17:00 - 23:00 Uhr
Samstag 11:30 - 15:00 Uhr 17:00 - 23:00 Uhr
Sonntag 11:30 - 15:00 Uhr 17:00 - 23:00 Uhr
-Feiertags- Ruhetag

Service

Zahlungsmöglichkeiten
Bewertung
3.29
7
Essen 4.33
Service 5.00
Ambiente 3.00
Sauberkeit 3.86
Preis 3.80
Speisekarte 3.57

Restaurant bewerten:

Klicken Sie auf die Gabeln um Bewertungspunkte zu vergeben.
Essen
Sauberkeit
Service
Preis
Ambiente
Speisekarte

Je detailgetreuer Ihre Bewertung ist, desto mehr Informationsgehalt übermitteln Sie anderen potentiellen Besuchern des Restaurants.
Bewertungsrichtlinien anzeigen

Bewertungen von Gästen

Dietmar Müller aus Essen am 13.11.2013 1.67
Service??? Unmöglich!!!

Ich war mit ein paar Freunden in diesem Restaurant essen. Das essen ging einigermaßen - die Speisen könnte man vielleicht liebevoller anrichten - , aber das Personal und besonders der Wirt gingen überhaupt nicht.

So unfreundlich wurde ich noch nie bedient! Dieses Lokal werde ich nicht noch einmal besuchen! Wer mein Geld haben will, muss auch etwas dafür tun!

Essen 2.00
Ambiente 1.00
Sauberkeit 3.00
Preis 1.00
Speisekarte 3.00
Tobias Weber aus Köln am 30.05.2013 4.33
Ausgezeichnet

Heute sind wir das erste Mal bei Da Danielle gewesen. Es war ein 90. Geburtstag, geschlossene Gesellschaft. Da ich sehr neugierig bin habe ich mich sobald die Einladung kam über das Restaurant informiert und bin als erstes auf diese Seite gestoßen. Ergebnis ziemlich durchwachsen aber vor allem die negativen Bewertungen stechen natürlich sofort ins Auge.

Nun nachdem die Feier vorbei ist möchte ich die Gelegenheit nutzen meine Erfahrungen mitzuteilen und einige Dinge ins rechte und verdiente Licht zu rücken.

Die Bedienung ist den gesamten Tag über stets freundlich und aufmerksam gewesen. Keine Spur von Unfreundlichkeit oder schlechter Laune. Ich habe es nicht geschafft eines meiner Gläser auszutrinken, alles wurde nachgefüllt sobald mein Glasinhalt ca. 1/4 der Initialfüllmenge betrug. Und das ohne das ich auch nur einmal einen der Kellner darauf aufmerksam machen musste.

Danielle selbst ist ein sympathischer Italiener der sich während der gesamten Feier ebenfalls selbst um die Bedürfnisse der Gäste gekümmert hat.

Als Vorspeise gab es Garnelen (absolut frisch zubereitet und lecker), Hauchdünn geschnittenen Parmaschinken (ich esse normalerweise keinen Schinken aber von diesem habe ich mit Genuss 4 Scheiben genommen), Salami und Kochschinken (an denen bin ich grundsätzlich nicht interessiert also kann ich nichts zum Geschmack sagen), Bruschetta und natürlich klassisch Ciabatta und Kräuterbutter.

Dann fingen die Kellner an mit Tabletts herumzulaufen und den Gästen verschiedene Dinge anzubieten. Ente (unglaublich zart innen Rosa) und Schweinefilet (ausgezeichnet vom Geschmack und so zart, dass es auf der Zunge zerging), das sicherlich das beste war was ich je gegessen habe. Büffelmozzarella, der Innen cremig war und definitiv nichts mit dem gemeinsam hat den man im Supermarkt bekommt.

Nach einer Pause ging es weiter mit Meeresfrüchtesalat, Nudeln, die aus einem ausgehöhlten großen Hartkäserad serviert wurden, Perlhuhn, und Spinat. Und als Nachtisch Tiramisu, Panna Cotta und frische Beerenfrüchte. Alles hat ausgezeichnet geschmeckt. Ich weiß nicht wann ich das letzte mal so viel gegessen habe :).

Ich muss dazu sagen, dass ich ziemlich wählerisch und penibel bin mit dem was ich esse.

Daher bin ich der Meinung, dass Da Danielle eine deutlich bessere Bewertung verdient als hier teilweise in anderen Kommentaren vermittelt wird und kann einen Besuch nur empfehlen.

Essen 5.00
Service 5.00
Ambiente 4.00
Sauberkeit 4.00
Preis 4.00
Speisekarte 4.00
Weiland aus Essen am 11.12.2012 2.17
Inhaber des Restaurant unfreundlichster Italiener

Ein paar Arbeitskollegen und ich besuchten an einem Samstag Abend das Restaurant! Wir haben uns an unseren reservierten Tisch gesetzt und der Inhaber des Restaurants kam zu uns! Er fragte uns ob noch Gäste kommen wir jedoch verneinten dies! Der erst freundliche Italiener wurde von einer zu anderen Sekunde zu einem Alptraum ! Er sagte wir sind peinlich und wollte uns Geld für den Ausfall der anderen drei Personen abhalten! Im laufe des abends wurden wir ignoriert, mussten länger als lang auf unsere Getränke warten und wurden vom Chef Wirt und Wirtin mit blöden arroganten blicken bestraft ! Einst die dort arbeiteten Kellner waren sehr höflich, ich hoffe das Trinkgeld wird unter ihnen aufgeteilt! Am Ende keinen Absacker und auch kein auf Wiedersehen haben wir das Lokal verlassen und werden dies nicht wieder betreten!

Essen 5.00
Ambiente 3.00
Sauberkeit 4.00
Speisekarte 1.00
Sergio aus Darmstadt am 04.12.2012 4.83
Bester Italiener im Land

Wahrscheinlich das beste italienische Restaurant in Deutschland, in dem ich bisher gegessen habe. Am Besten nennt man seine Präferenz (Fisch, Fleisch, Geflügel) und läßt sich dann ein Menü zusammenstellen. Volle Punktzahl, nur bei Ambiente einen Punkt Abzug,da Räumlichkeiten etwas größer sein könnten. Weine und Grappen sind ebenfalls sehr zu empfehlen.

Essen 5.00
Service 5.00
Ambiente 4.00
Sauberkeit 5.00
Preis 5.00
Speisekarte 5.00
LMB aus Hamburg am 22.11.2011 4.17
80zigster ein gelungenes Fest !!

Dank Daniele ein gelungenes Fest.

Wir kennen uns einigermassen aus in der ital. Gastronomie und sind rundum 1.vorzüglich behandelt worden und 2.mit unserer Auswahl der Speisen an Qualität und Menge überrascht worden.

Der Raum fast privat und eben doch nicht.

Noch einmal: ein gelungenes Fest dank Daniele.

Danke

 

Und da das Geld auch eine Rolle spielt : das Preis/Leistungsverhältnis stimmte.

Essen 4.00
Service 5.00
Ambiente 4.00
Sauberkeit 4.00
Preis 4.00
Speisekarte 4.00
Erstaunter Gast aus Essen am 19.08.2011 1.00
Nie wieder!

Merkwürdigerweise ist unsere Bewertung von unserem letzten Besuch einige Monate später verschwunden. Wir lassen dies unkommentiert und teilen gerne nochmals unsere Erfahrungen:

 

Wir freuten uns auf einen leckeren Abend auf "italienisch". In die rustikale kleine Stube angekommen wurden wir von verschiedenem Personal angeschaut und dann nicht weiter beachtet. Nach einer Weile kam ein Kellner mit den Worten "bitte schön" doch auf uns zu. "Einen Tisch für 2 bitte". Wir wurden kurz vertröstet bis wir einen Tisch bekamen. Es war übrigens -bis auf eine 8-köpfige Rentnergruppe- leer! Unser Tisch war in der Mitte und im "Durchzug" der Kellner, was uns unangenehm war und wir uns wunderten, wieso wir auf einem Präsentierteller sitzen mussten.

 

Nundenn, sehr unfreunfliches Personal, was uns mit verdrehten Augen spüren ließ, dass wir (oder generell Kunden?) unerwünscht waren. Beispiele: Getränke, Vorspeise, Hauptgericht bestellt. Vorspeise vergessen, Brot wurde uns beim Vorbeilaufen -wörtlich- auf den Tisch geschmissen und nach Hauptspeise ließ knapp 50 Minuten auf sich warten. Unsere Getränke zu Anfang waren die letzten, da sich keiner drum bemühte uns was Neues zu bringen oder zu fragen. Das Brot mussten

wir auch selbst erfragen (daher vermutlich auch der Wurf).

 

Also voller Durst und Hunger (wie gesagt 50 Min. warten u.a. ohne Vorspeise) erwarteten wir das Essen.

 

Es war widerlich! Ehrlich, das konnte man nicht essen. Mein Mann bestellte seine Hauptmahlzeit ohne Pilze und bekam 70 % .... richtig Pilze. Das Fleisch war kalt (auch Hauptspeise vergessen rauszubringen?)

 

Ich hatte Nudeln mit Lachs mit Sauce und bekam: Lachs mut ein paar klebrige Nudeln (auf keine Fall selbstgemacht wie es in der Karte stand) mit zerflossener Butter! Die Sauce war pures Butter; wurde beim Kühlerwerden ranzig.

Der Lachs war zu mind. (!) 90 % präsent auf dem Tisch, sodass ich seitdem ihn nicht mehr essen kann. Es hat gerochen wie auf einem schlechten Fischmarkt. Habe versucht, die wabbeligen Pilze von meinem Mann zu essen und wurde erneut enttäuscht.

 

Zum 1. Mal haben wir nach ein paar Bissen vor Übelkeit (zum Nachspülen hatten wir auch nichts) aufgegeben. Ich lag mein Besteck nebst Serviette auf den Teller und wir bestellten sofort die Rechnung. Die unfreundliche Kellnerin schenkte uns dann ihre Aufmerksamkeit, indem sie -ungelogen- dreist uns anpampte,was mit dem Essen denn

sei? Wir waren höflich aber ehrlich,dass es uns nicht geschmeckt hat und baten erneut um die Rechnung. Das ignorierte sie und zur Krönung hat die Dame tatsächlich vir meinen Augen die Serviette hochgehoben, das Besteck verrückt und mich erinnert,dass ich nichts gegessen habe "hier! Alles voll! Kein Lachs! Nix"

 

Das war so unverschämt ( seit wann darf eine Kellnerin dem Gast drauf hinweisen und überprüfen,was er nicht gegessen hat? Im vorwurfsvollen Ton wohlbemerkt), dass es uns gereicht hat, aufgestanden sind, nochmals lautet sagten, es habe nicht geschmeckt und wir sofort die rechnung wollen.

 

Sowas grenzt an schlechtem Geschmack durch und durch. Wer ein italienisches Restaurant in Essen sucht: Capobianco am Kopfstadtplatz. Aber da Danielle? NIE WIEDER!

Ambiente 1.00
Sauberkeit 2.00
Speisekarte 3.00
Otto aus Essen am 27.05.2010 4.83
Veneto in Essen

Wer die originale norditalienische Küche sucht ist hier richtig. Beste Rohstoffe werden zu ehrlichen Gerichten zubereitet, ganz im Sinne der original italienischen Küche. Kein modischer Schnickschnack. Die Weine sind alle selbst importiert und von einmaligem Preisleistungs-verhältnis. Die Grappaauswahl eine Offenbarung. Über die Karte kann ich nichts sagen, da ich seit 25 Jahren nur das esse, was gerade frisch im Angebot ist. Reservierung erforderlich insbesondere zu Messezeiten, wenn die Italiener zum Abendessen kommen!

Essen 5.00
Service 5.00
Ambiente 4.00
Sauberkeit 5.00
Preis 5.00
Speisekarte 5.00