NADA

mediterran | Clever Straße 32, 50668 Köln
Jetzt bewerten
NADA

Clever Straße 32
50668 Köln

Inh.: Peter Foltynowicz

Tel: 0221 88899944
Tisch reservieren!
E-Mail: only@nada-koeln.de
Web: http://www.nadakoeln.de/
Hier können Sie die Speisekarte einsehen

Die beeindruckende Gastronomie "NADA" im Kölner Stadtteil Neustadt-Nord des Stadtbezirkes Innenstadt, nordwestlich der Altstadt, ist bereits das zweite Meisterstück des mittlerweile überregional bekannten Spitzenkochs "Peter Foltynowicz". Seinem 2006 eröffneten Fisch-Restaurant Oyster, welches ein enormes Ansehen genießt und sich regelmäßig über Gäste wie Alfred Biolek, Jürgen von der Lippe, Guildo Horn und Charlotte Roche erfreut, lies er mit dem NADA im Mai 2011 ein weiteres Highlight folgen. Trotz des fast identischen Konzeptes, ausschließlich gute und frische Zutaten zu verarbeiten sowie die Grundprodukte und deren reinen Geschmack wertzuschätzen, unterscheiden sich diese beiden Spitzenrestaurants wesentlich.

Spezialisiert hat sich die Küche auf klassisch-mediterrane Köstlichkeiten, wobei kreative, individuelle und auch saisonale Einflüsse oft kulinarisch einzigartige Kreationen entstehen lassen. Freuen dürfen sich die Gaumen der Feinschmecker, neben unzähligen anderen Leckereien, auf Gerichte wie "Dorade Royal gefüllt, auf Salat von gegrillten Zitrusfrüchten und Tomaten mit Salsa Verde", "Variation vom Duroc Schwein rosa gebratener Rücken, geschmorte Bäckchen und geknusperte Haxe mit fermentierten mixed pickles, Meerrettichschaum und Sherryglace oder "Argentinisches Rinderfilet mit Tomate und Mozzarella überbacken dazu grüner Spargel und Thymianpüree".

Passend zu der hervorragenden Küche, gestaltet sich selbstverständlich auch das Ambiente des Restaurants NADA extrem stilvoll. Dem Gast werden drei architektonisch komplett unterschiedlich gestaltete Räumlichkeiten präsentiert, die für jeden Anlass den geeigneten Rahmen bereithalten. Zur warmen Jahreszeit wird das Angebot zudem noch um eine idyllische Terrasse ergänzt, auf der man entspannt die Seele baumeln lassen kann. Für die Abendstunden eignet sich die interne Bar hervorragend, um den Abend in gehobener Atmosphäre perfekt ausklingen zu lassen. Wissenswert ist auch, dass die traumhafte Lage, nahe dem Konrad-Adenauer-Ufer, den Gästen nach erlebnisreichen Stunden im NADA einen ruhigen Spaziergang am Rhein ermöglicht.

Öffnungszeiten

Montag 12:00 - 14:30 Uhr 18:00 - 22:00 Uhr
Dienstag 12:00 - 14:30 Uhr 18:00 - 22:00 Uhr
Mittwoch 12:00 - 14:30 Uhr 18:00 - 22:00 Uhr
Donnerstag 12:00 - 14:30 Uhr 18:00 - 22:00 Uhr
Freitag 12:00 - 14:30 Uhr 18:00 - 22:00 Uhr
Samstag 18:00 - 22:00 Uhr
Sonntag Ruhetag
-Feiertags- Ruhetag

Service

Angebot
  • Catering
  • Mietmöglichkeit
Zahlungsmöglichkeiten
Bewertung
4,8
1
Essen 5,00
Service 5,00
Ambiente 5,00
Sauberkeit 5,00
Preis 4,00
Speisekarte 5,00

Restaurant bewerten:

Klicken Sie auf die Gabeln um Bewertungspunkte zu vergeben.
Essen
Sauberkeit
Service
Preis
Ambiente
Speisekarte

Je detailgetreuer Ihre Bewertung ist, desto mehr Informationsgehalt übermitteln Sie anderen potentiellen Besuchern des Restaurants.
Bewertungsrichtlinien anzeigen

Bewertungen von Gästen

Anonym am 03.10.2012 4,83
Neues kulinarisches Zuhause

Im vergangenen Oktober haben wir während eines unserer Wochenendtrips das Nada in Köln ausprobiert. Schon damals waren wir von Ambiente und Service sehr angetan.

Jetzt sind wir es auch voll und ganz von der Küche !

 

Der neue Küchenchef Tim Weber kredenzt eine ambitionierte Küche auf hohem handwerklichen Niveau und einem Produktbewusstsein, wie es (leider) nur selten zu finden ist. Er spielt dabei mit den Aromen auf eine subtil unterstützende Weise, die jede einzelne Zutat würdigt und hat gleichzeitig einen klaren Blickwinkel für das Zusammenspiel des ganzen Ensembles.

 

Nachdem wir bereits am Freitag Abend eine erste Kostprobe genießen konnten, die unsere Aufmerksamkeit weckte, haben wir dem Küchenchef am Samstag freie Hand für ein großes Menü gelassen. Was wir dann auf die Teller bekamen, war eine Auswahl von der Karte (u.a. Tunfischtartar + Ravioli von Jakobsmuschel und Garnele) sowie Tagesspecials (an diesem Tag u.a. in Form einer exzellenten Wachtel Ballotine), die unsere Erwartungen weit übertrafen.

Wir standen in einigen Momenten wirklich im Bann dieser ausführlichen kulinarischen Reise, wurden andächtiger und genossen die vielseitigen Gaumen-Flashs in vollen Zügen.

 

Der sehr gut geschulte und angenehme Service war ein angemessener Partner für die Küchenleistung und

die den Abend abrundenden Cocktails aus der Hand von dem international bekannten Mixer Indika Silva waren ebenfalls eine Klasse für sich.

 

Noch etwas:

Das Preis-Leistungsverhältnis des Essens ist, gemessen an der Qualität, mehr als fair kalkuliert;

da hat sich erfreulicherweise doch einiges gegenüber den Anfängen des Nada verbessert.

 

 

Wir haben im Nada einen außergewöhnlich schönen, langen Abend verbracht.

Hier wächst spürbar ein Team heran, das die Gastronomie in Köln bereichert.

 

Und um es auf den Punkt zu bringen:

Seit Samstag haben wir ein neues kulinarisches Zuhause in Köln und kommen sicher bald wieder.

Essen 5,00
Service 5,00
Ambiente 5,00
Sauberkeit 5,00
Preis 4,00
Speisekarte 5,00