BEEF! - Für Männer mit Geschmack

„BEEF!“, das neue Food- und Lifestyle-Magazin für Männer mit Geschmack, ist ab Donnerstag am Kiosk zu haben. In Zeiten der männlichen Revolution, zu der auch Fernsehsender DMAX beigetragen hat, setzt „BEEF!“ neue Maßstäbe. Das Magazin bietet Kochen & Rezepte, Lifestyle und Reportagen und orientiert sich am zweideutigem und intellektuell hochwertigem Humor.

Ideengeber für das Magazin war die männliche Sichtweise auf das Thema Essen. “Männer kochen anders – lustbetont, sinnlich und wenig praktisch. Bei uns stehen Event-Charakter und Geselligkeit im Vordergrund”, erklärt Chefredakteur Jan Spielhagen und fügt an: “BEEF! entspricht der männlichen Freude am Superlativ. Kompliziert, teuer, das Beste, das Kleinste, das Seltenste – solche Rezepte, Zutaten und Stories haben wir für das Magazin gesucht, gefunden und beschrieben.”

Auch Layout und Wortnutzung sind stets modern. “Probiert”, “Gefischt”, “Gefangen”, “Entdeckt”, “Getrunken” – so heißen einige exemplarische Rubriken. Rezepte erklären sich graphisch wie Gebrauchsanweisungen für technische Geräte. Der französische Gastronomie-Historiker Prof. Alain Drouard bezieht im Interview Stellung zum Thema “Kann man eine Frau ins Bett kochen?”.

Eine Werbekampagne mit einem Mediavolumen von 1,2 Millionen Euro begleitet die Einführung von BEEF!. Die Motive entwickelte die Hamburger Agentur gudella, barche. BEEF! erscheint am 15. Oktober in einer Druckauflage von 100.000 Exemplaren, hat 178 Seiten und einen Preis von 9,80 Euro (D).

13. Oktober 2009

Mehr aus der Kategorie "Aus der Gastronomie"