Deutschlands Meisterkoch auf Sat 1

Ab Freitag, dem 27. August 2010 wird "Deutschlands Meisterkoch" gesucht. Der Privatsender Sat 1 verpflichtete die drei Spitzenköche Nelson Müller, Thomas Jaumann und Tim Raue um aus den Kandidaten der achtteiligen Sendung Meister der Branche zu machen.

Jeden Freitag um 20:15 Uhr erlebt Deutschland das Spektakel. Vor dem Auge der Jury müssen die Wettbewerber ihre Kreationen herstellen und präsentieren. Für ein Preisgeld von 100.000 Euro muss der Gewinner Einfallsreichtum, ungewöhnliche Zutaten und Rezepte an den Tag legen.

Thomas Jaumann (49) ist Chef des Edel-Restaurants „Jaumanns Kochplatz" in Koblenz, Tim Raue (36) ist Sternekoch und kulinarischer Direktor des Hotels Adlon, Nelson Müller (30) Besitzer des Restaurants „Schote" in Essen.

Die Casting-Show umfasst insgesamt acht Folgen und ist einer der Hoffnungsträger von Sat-1-Geschäftsführer Andreas Bartl. Er will den Sender mit Shows und eigenproduzierten, fiktionalen Formaten wieder nach vorne bringen. Erste Versuche wie "Mein Mann kann" und "Die perfekte Minute" sind erfolgreich angelaufen. Der jüngste Start "Rock statt Rente" läuft dagegen weniger gut und holte gerade mal 6,6 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen.

Um so wichtiger dürfte der Erfolg von "Deutschlands Meisterkoch" sein, in dem die Hobbyköche auch gemeinsam in einer WG in Berlin wohnen. Das Format ist eine Adaption der australischen Kochcasting-Show "Masterchef" und wird in Deutschland von Sony Pictures produziert.

09. August 2010

Mehr aus der Kategorie "Aus der Gastronomie"