Sansibar Bistro ab März 2010 auch in Hamburg

Der erfolgreichste Sylt-Export kommt nun endlich auf das Festland. Die Sansibar eröffnet im März kommenden Jahres im Alsterhaus Hamburg ein Bistro. Das inzwischen zur Lifestyle-Marke avancierte Top-Restaurant Sylts ist längst mehr als eine Gastronomie. Man begegnet der Marke in Form von Gewürzen, Wein, Geschirr, Kleidung und sogar in der Luft – Die Sansibar beliefert das Luftfahrtunternehmen airberlin. Auf „kleiner, aber prominenter“ Fläche soll das Sansibar Bistro mit Terrasse nun auch die Hanseaten überzeugen. Natürlich wird es, auch wenn die Karte absichtlich klein gehalten ist, die Originalrezepte der Sansibar am Strand von Sylt geben.

Seit Jahren steht die Sansibar als Marke für ein absolutes Top-Restaurant auf Sylt, welches sich stets höchster Beliebtheit erfreut. Nicht nur die perfekte Lage, sondern vor allem Gastronom Herbert Seckler ist Grund für den Erfolg. Seit 1978 steht er hinter seinem Konzept und lebt es in vorbildlicher Art und Weise. Erst in diesem Jahr wurde er „Restaurateur des Jahres des Gault Millau“ und wurde damit für seine fantastische Küche ausgezeichnet. Neben seiner Küche trägt vor allem der Weinkeller ein hohes Ansehen. Die Auswahl an erlesenen Weinen findet bei vielen Weinliebhabern höchsten Anklang. Mit großem Erfolg baute Seckler vor zwei Jahren seine Marke zum Fashion-Label aus, von diesem es inzwischen jede Menge Stores gibt, die die Marke im ganzen Land vertreten.

02. Dezember 2009

Mehr aus der Kategorie "Aus der Gastronomie"