„S.Pellegrino Young Chef 2016“: Sternekoch Nils Henkel gibt Tipps

Foto: © S.Pellegrino Young Chef 2016
Foto: © S.Pellegrino Young Chef 2016

In diesem Jahr findet der Wettbewerb „S.Pellegrino Young Chef“ zum zweiten Mal statt. Die zentrale Frage: Wer ist der beste Nachwuchskoch der Welt? Dabei werden die Teilnehmer des deutschen Vorentscheids vom früheren Zwei-Sterne-Koch Nils Henkel beraten.

Noch vor wenigen Wochen durfte sich Nils Henkel Zwei-Sterne-Koch nennen. Doch nachdem sein ehemaliges Gourmet-Restaurant Lerbach seine Pforten schließen musste, hat der gebürtige Kieler nun andere kulinarische Aufgaben. Zum Beispiel unterstützt er die Teilnehmer des deutschen Vorentscheids im Rahmen des Wettbewerbs „S.Pellegrino Young Chef 2016“. Der 46-jährige Henkel wird die Teilnehmer in einem Web-Chat beraten. Wer am 2. März diesen Jahres an dem Coaching mit Henkel teilnehmen darf, soll ausgelost werden.

Henkel freut sich darüber, die zweite Ausgabe des Wettbewerbs begleiten zu dürfen und berichtet von seinen Wettbewerbserfahrungen: „Zum Beginn meiner Karriere habe ich selbst an einigen Ausschreibungen teilgenommen. Das waren interessante Erfahrungen, die mir gezeigt haben, wie wichtig Nachwuchsförderung ist“, so der ehemalige Zwei-Sterne-Koch. Schon im „S.Pellegrino Young Chef“-Award des vergangenen Jahres unterstützte er den deutschen Finalisten Tobias Wussler in Mailand.

 

Offizielle Bewerbungsfrist endet am 31. März

Wer an dem Web-Chat mit Nils Henkel teilnehmen möchte, der sollte sich bis zum 23. Februar unter www.finedininglovers.com für den Wettbewerb anmelden. Am 2. März folgt dann der Chat mit dem Sternekoch, der im Jahre 2008 sogar vom „Gault Millau“ zum „Koch des Jahres“ gewählt wurde.

Doch auch danach kann man sich noch für den Wettbewerb „S.Pellegrino Young Chef 2016“ anmelden, die offizielle Bewerbungsfrist endet am 31. März. Mitmachen darf jeder Koch bis maximal 30 Jahre, der seit mindestens einem Jahr als „Chef“, „Sous Chef“ oder „Chef de Partie“ in einem Restaurant arbeitet. Die besten zehn Teilnehmer treffen sich am 30. Mai zum nationalen Vorentscheid in Frankfurt am Main. Der Gewinner vertritt Deutschland und Österreich dann beim Weltfinale in Italien. Mit in der Jury sind gastronomische Größen wie David Higgs, Carlo Cracco, Gaggan Anand, Elena Arzak, Mauro Colagreco, Wylie Dufresne und Roberta Sudbrack.

16. Februar 2016

Mehr aus der Kategorie "Aus der Gastronomie"