Umfrage: Lieferdienste ersetzen Restaurantbesuch nicht

Lieferdienste, welche auch gehobene Speisen nach Hause bringen, ersetzen den Restaurantbesuch nicht. Dies zeigt eine Umfrage des Reservierungsportals Bookatable.

Wie eine Umfrage des Reservierungsportals Bookatable ergab, sind Lieferdienste zwar ein Zusatzangebot, ersetzen den Restaurantbesuch allerdings nicht. In den letzten Jahren haben sich viele Premium-Lieferdienste wie Foodora und Deliveroo etabliert, die sogar aus einigen Sternerestaurants heraus liefern. Doch im Rahmen der Umfrage von Bookatable gaben 49 Prozent an, Sterneküche definitiv nicht über einen Lieferdienst bestellen zu wollen. Auch gehobene Gerichte würden 32 Prozent der Befragten nicht über einen Lieferservice bestellen. Für diese Ergebnisse, welche zeigen, dass die meisten Menschen Lieferdienste nach wie vor lediglich für Fast-Food-Lieferanten halten, befragte das Portal 360 Restaurantgäste online.

Laut der Umfrage von Bookatable sind 97 Prozent der Befragten der Meinung, dass Lieferdienste den Restaurantbesuch generell nicht ersetzen können. Mehr als die Hälfte (51 Prozent) gaben an, nicht auf einen zuvorkommenden Service und das Ambiente verzichten zu wollen. „Insbesondere bei einer sehr gehobenen Qualität der Speisen und dem meist originellen Ambiente der Restaurants selbst, sind die Gäste scheinbar nicht bereit, Kompromisse in der Darreichung einzugehen“, sagt Thomas Bergmann, Regional Director DACH bei Bookatable. „Wenn das Essen sofort frisch aus der Küche von einer höflichen Servicekraft an den Tisch gebracht und serviert wird, ist das eben einfach ein anderes Gefühl, als zu Hause eine Tüte mit Pappschachteln zu öffnen.

Es scheint also so, als ob die Gäste den Lieferdienst lediglich als Service empfinden würden. Sobald es sich um gehobenere Speisen handelt, gehen die meisten Menschen lieber ins Restaurant. 50 Prozent haben noch nie bei einem der neuen Lieferdienst bestellt und wollen dies auch in Zukunft nicht tun. Doch immerhin 40 Prozent der Befragten haben zwar bisher noch keinen der innovativen Lieferdienste getestet, sind aber bereit, es in Zukunft zu versuchen.

30. Juli 2016

Mehr aus der Kategorie "Aus der Gastronomie"