Gourmetrestaurant Casala

deutsch, mediterran | Uferpromenade 11, 88709 Meersburg
Jetzt bewerten

Das Gourmetrestaurant "Casala" gehört zu den besten am Bodensee sowie zu den Top 50 (Platz 23) Hotel-Restaurants Deutschlands. Hier spürt man das Händchen der Gastgeberin, welche mit der Liebe zum Detail und dem südländischen Flair das Restaurant dekoriert hat. Wir servieren Speisen der gehobenen Küche im leichten, mediterranen und experimentierfreudigen Stil. Markus Philippi kreiert dieses nach dem Motto: Unverfälschter Geschmack trifft auf mediterrane Eleganz und dadurch entstehen neue Gerichte mit Harmonie. Alexandra Lang mit ihrer Liebe zur Perfektion und Genauigkeit setzt als Chef Patissier den finalen Höhepunkt der Menü´s. Sommelier und Restaurantleiter Jens Leutelgt findet aus der 300 Positionen umfassenden Weinkarte das passende Tröpfchen dazu. Ob internationale oder nationale Wein dabei

Öffnungszeiten

Montag Ruhetag
Dienstag Ruhetag
Mittwoch 18:30 - 21:30 Uhr
Donnerstag 18:30 - 21:30 Uhr
Freitag 18:30 - 21:30 Uhr
Samstag 18:30 - 21:30 Uhr
Sonntag 18:30 - 21:30 Uhr
-Feiertags- Ruhetag

Service

Zahlungsmöglichkeiten
Bewertung
3.67
1
Essen 3.00
Service 3.00
Ambiente 3.00
Sauberkeit 5.00
Preis 4.00
Speisekarte 4.00

Restaurant bewerten:

Klicken Sie auf die Gabeln um Bewertungspunkte zu vergeben.
Essen
Sauberkeit
Service
Preis
Ambiente
Speisekarte

Je detailgetreuer Ihre Bewertung ist, desto mehr Informationsgehalt übermitteln Sie anderen potentiellen Besuchern des Restaurants.
Bewertungsrichtlinien anzeigen

Bewertungen von Gästen

Mössinger aus Baden-Baden am 30.09.2010 3.67
Service-Motto wohl in Vergessenheit geraten

Vor einem Jahr(Freitag, den 02.10.2009) haben wir in Meergsburg standesamtlich geheiratet. Für diesen Anlaß hatte ich im Gourmetrestaurant "Casala" einen Tisch für zwei Personen mit entsprechender Tischdekoration bestellt. Wir freuten uns auf dieses Event, da wir im Vorfeld nur gute Informationen gelesen hatten. Doch schon beim Eintreffen wurden wir enttäuscht. Unsere Bestellung schien nicht im Buch vermerkt zu sein. Der Kellner versuchte sich dieses Versäumnis möglichst nicht anmerken zu lassen und führte uns an einen Tisch mitten im Raum ohne besonderen zusätzlichen Schmuck. Keiner der Angestellten ging auf unser deutliches Outfit ein (ich hatte ein kurzes weißes Kleid mit weißer Jacke an und im Haar weiße Blumen und Perlen, mein Mann war in einem hellbraunem Anzug mit goldfarbener Brokat-Weste und entsprechender Krawatte bekleidet). Erst als ich nach ca. 1 Stunde im Beisein eines Kellners etwas über unsere Hochzeit zu meinem Mann sagte, kam nach einiger Zeit einer der Angestellten und fragte nach ob wir heute geheiratet hätten mit einer anschließend kurzen eher peinlichen Gratulation bei Bejaung. Fertig! Uns verschlug es regelrecht die Sprache.

Das bestellte Essen (Kaninchen/ Landschwein) entsprach nicht unseren Vorstellungen. Vielleicht sind wir auch ein wenig verwöhnt durch die sehr gute Küche im Badischen. Bei den vielen unterschiedlichen Grüßen aus der Küche, die jeder Gast bekam und die winzige Köstlichkeiten darstellten, wurde unsere Art zu essen unter anderem mit: `ach, Sie sind schon fertig´ kommentiert, was uns völlig irritierte bei einem Minibiss, den wir auch noch zerteilten. Uns wurde den ganzen Abend ein Gefühl vermittelt, dass wir in diesem Gourmetrestaurant nicht erwünscht sind.Warum ich das erst heute bemängele? Wir wollten uns "den schönsten Tag im Leben", der bis dahin voller Glück und Freude war, nicht verderben. Heute bereite ich unseren ersten Hochzeitstag vor.

Essen 3.00
Service 3.00
Ambiente 3.00
Sauberkeit 5.00
Preis 4.00
Speisekarte 4.00