Schweers-Harms-Fischerhus

Fisch, deutsch | Graf-Wilhelm-Straße 9, 31515 Wunstorf
Jetzt bewerten

In unseren sechs Räumen ist Platz für rund 150 Gäste. Hier fühlt man sich wohl und wartet - vielleicht bei einem flüssigen Appetit-Anreger - auf das, was aus der Küche kommt. Die Speisenkarte bietet eine große Auswahl von Fisch- und Fleischgerichten. Der berühmte Steinhuder Aal ist natürlich auch bei uns zuhause. Außer frisch gibt es ihn auch geräuchert und das geschieht nach traditioneller Art in der eigenen Räucherei. Das Motto des Hauses: "Gode Fische ut´n Meer gewet düssem Hus de Ehr´" haben die Köche verinnerlicht und bereiten Zander und Forellen, Barsche, Schleien, Lachse, Schollen, Matjes und andere mit solcher Könnerschaft zu, daß man am liebsten nur noch Fisch essen möchte.

Öffnungszeiten

Montag 11:00 - 14:30 Uhr 17:00 - 21:30 Uhr
Dienstag 11:00 - 14:30 Uhr 17:00 - 21:30 Uhr
Mittwoch 11:00 - 14:30 Uhr 17:00 - 21:30 Uhr
Donnerstag 11:00 - 14:30 Uhr 17:00 - 21:30 Uhr
Freitag 11:00 - 14:30 Uhr 17:00 - 21:30 Uhr
Samstag 11:00 - 14:30 Uhr 17:00 - 21:30 Uhr
Sonntag 11:00 - 14:30 Uhr 17:00 - 21:30 Uhr
-Feiertags- Ruhetag

Service

Zahlungsmöglichkeiten
Bewertung
4.67
1
Essen 5.00
Service 4.00
Ambiente 5.00
Sauberkeit 5.00
Preis 5.00
Speisekarte 4.00

Restaurant bewerten:

Klicken Sie auf die Gabeln um Bewertungspunkte zu vergeben.
Essen
Sauberkeit
Service
Preis
Ambiente
Speisekarte

Je detailgetreuer Ihre Bewertung ist, desto mehr Informationsgehalt übermitteln Sie anderen potentiellen Besuchern des Restaurants.
Bewertungsrichtlinien anzeigen

Bewertungen von Gästen

Vincenz aus Hannover am 17.07.2012 4.67

Altes gepflegtes Fachwerkhaus mit gemütlichen Nischen für bis zu 6 Pers. und großem Garten.

Aalbrot,Zander "Kardinal", Rotbarschfilet (alles ohne Gräten) schmeckten sehr gut. Das Rumpsteak (US-Beef)war butterzart mit selbst gemachter Kräuterbutter und gut abgeschmeckten frischen Bratkartoffeln mit Zwiebeln. Die Hochzeits-Hühnersuppe vorweg war wirklich selbst gemacht und das Veltinsbier dazu gut gezapft und gut gekühlt. Ein Gast von uns aß das riesige Ziegeunerschnitzel mit einer ebenfalls selbstgemachten Zigeunersauce mit frischen Paprika. Meine Partnerin trank einen guten Sancere Weiswein, leider nur Flaschenweise erhältlich. Unser Dessert Zimtparfai war auch selbst gemacht.

Rundrum glücklich und zufrieden zu normalen Preisen.

Essen 5.00
Service 4.00
Ambiente 5.00
Sauberkeit 5.00
Preis 5.00
Speisekarte 4.00