Joey’s Pizza mit neuem To-Go-Konzept

Foto: Joey’s Pizza Service

Die Marke Joey's Pizza Service eröffnet den Store Joeys-to-go in der Wandelhalle des Hamburger Hauptbahnhofs. Damit möchte die Marke ein neues To-Go-Konzept an gut frequentierten Standorten einführen.

Joey's Pizza Service verfügt über mehr als 200 Betriebe in ganz Deutschland und liefert jährlich über zehn Millionen Pizzen aus. Das schreit nach Erweiterung. Und genau die nimmt das Unternehmen nun in Augenschein. Mit einer Basis von 135 Millionen Euro Netto-Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr weitet Joey's Pizza nun auf ein To-Go-Konzept aus: In der Wandelhalle des Hamburger Hauptbahnhofs entsteht das Bistro "Joeys-to-go". Im optimalen Fall soll das Konzept auf weitere Standorte ausgeweitet werden.

Am alten Standort von Pizza Hut in der Wandelhalle im Hamburger Hauptbahnhof ist seit wenigen Tagen das neue Bistro von Joey's Pizza zu sehen. Das Unternehmen will verstärkt Produkte in kleinen Imbissen anbieten. "Wir sehen uns nicht mehr länger nur als Lieferdienst für Pizza, wir kommen jetzt dorthin, wo die Kunden sind", beschreibt Joey's-Gründer Carsten Gerlach die neue Strategie seines Unternehmens.

Vor 30 Jahren begann die Erfolgsgeschichte

Foto: Joey’s Pizza Service

Die Filiale am Hamburger Hauptbahnhof soll nur der Beginn einer neuen Episode der Erfolgsstory von Joey's Pizza Service sein. An Flughäfen, in Einkaufszentren, an Bahnhöfen: Hauptsache ist, dass neue Stores eine erstklassige Lage vorzuweisen haben. Im Angebot der neuen Bistros sind nicht nur Pizzen, die hier auch im kleineren Umfang zum Mitnehmen gebacken werden, sondern auch Ciabatta, Pasta und Muffins. Mit dem neuen Konzept reagiert der Marktführer unter den Pizza-Lieferdiensten auch auf die gewachsene Konkurrenz. Denn als Joey's vor circa 30 Jahren im Hamburger Stadtteil Eimsbüttel startete, war das Internet noch unbekannt. Inzwischen drängen immer mehr neue Lieferdienste in den Markt. Während sich Carsten Gerlach in den vergangenen 30 Jahren jeweils stets um große Jahreszuwächse freuen durfte, betrug der Zuwachs der Erlöse von 2014 bis zum laufenden Jahr nur noch sieben Prozent. Zeit für eine Veränderung.

Doch möchte Gerlach den Kern des Unternehmens nicht vernachlässigen: "Wir wollen auch bei den Delivery-Standorten wachsen", sagte der Gründer. Genau den gegensätzlichen Weg geht Pizza Hut in Deutschland: Der US-Konzern möchte sich vermehrt auf Lieferdienste kümmern und immer mehr Stores schließen. Nach der Schließung der Filiale im Hauptbahnhof Hamburg bleiben Pizza Hut noch vier Standorte in der Hansestadt.

An seinem neuen Standort am Hamburger Hauptbahnhof möchte Joey's Pizza nicht nur einen kleinen Sitzbereich mit rund 20 Plätzen bieten, sondern auch an den Travel-Bereich angepasste Produkte wie Frühstückspizza, Ciabatta und Tramezzini, die morgens und nachmittags eine attraktive Angebotsalternative darstellen. Um das Handling auf Reisen zu verbessern, wurden die Gerichte inhaltlich und von der Größe her angepasst. Optisch überzeugt der Store im Bahnhof, in dem sich jeden Tag circa 500.000 Menschen bewegen, mit einer klaren Linie und einem zeitgemäßen Design.

Joey's Pizza ist beliebtester Lieferdienst

Foto: Joey’s Pizza Service

Kooperationspartner für das neue Pilot-Projekt ist der Verkehrsgastronomie-Spezialist SSP The Food Travel Experts. „SSP ist ein international agierender, großer Player mit 60 Jahren Erfahrung im gastronomischen Travel-Bereich. Wir sind stolz, dass wir das Vertrauen eines so starken Partners wie SSP gewinnen konnten", sagt Joey's-Geschäftsführer Karsten Freigang.

Mit über 200 Betrieben und mehr als 130 Franchise-Partnern gehört Joey’s Pizza heute zu den zehn größten Franchise-Gebern aus der Gastronomie in Deutschland. Doch nicht nur die Quantität, sondern auch die Qualität scheint zu stimmen. In einer Umfrage des Wirtschaftsmagazins Focus-Money erreichte Joey's Pizza den ersten Platz und wurde zum „Service König, Branche Pizza-Lieferservice“ gekürt.

Und auch in einer weiteren Umfrage sicherte sich der Hamburger Lieferservice den Titel: "Service-Champion im Pizza-Lieferservice", eine Erhebung, die von der Servicevalue GmbH, in Kooperation mit der Goethe-Universität Frankfurt am Main und der Zeitung DIE WELT ermittelt wird. Hinter der Kundenbefragung stehen insgesamt über 1,5 Millionen Kundenurteile zu 1989 Unternehmen und 232 Branchen. „Wir freuen uns sehr über das herausragende Ergebnis der Befragungen und die beiden Auszeichnungen“, sagt Karsten Freigang, Geschäftsführer Joey’s Pizza Service Deutschland GmbH.

29. November 2015

Mehr aus der Kategorie "Systemgastronomie"