McDonald's zeigt Live-Sport von Sky

Foto: McDonald's Deutschland
Foto: McDonald's Deutschland

Ab sofort gibt es Live-Sportübertragungen von Sky bei McDonald's. Ein Franchisenehmer des Burger-Giganten kombiniert Fastfood und Sportsbar in zwei schwäbischen Städten.

Im Februar dieses Jahres erweiterte der Bezahlsender Sky sein Angebot auch auf Restaurants. Jetzt können Gäste erstmals Live-Sportübertragungen von Sky bei McDonald's sehen. In den zwei schwäbischen Städten Aalen und Ellwangen zeigt Rainer Steinacker seinen Gästen ab sofort Fußball oder Formel 1 live. „Ich wollte einen Mehrwert für die Gäste schaffen, etwas Einzigartiges“, so Steinacker. Weiter sagt der ehemalige Polizeibeamte, dass viele Gäste diesen Wunsch geäußert hätten: „Das Angebot wird sehr gut angenommen.

In den genannten zwei seiner drei Filialen hat Steinacker bereits Anfang dieses Jahres damit begonnen, das Angebot der Sportübertragungen umzusetzen. Dafür richtete der Franchisenehmer in beiden Restaurants eine Fernseh-Lounge mit jeweils 40 Sitzplätzen ein – eine Premiere für Fastfood-Restaurants. Steinacker hat das Konzept so umsetzen können, dass die anderen Gäste sich nicht gestört fühlen. Eigens organisierte der Franchisenehmer einen 60-Zoll-Bildschirm, der für alle Gäste gut sichtbar aufgehängt wurde.

Gastronomie erzielt durch Sky Zusatzerlöse von einer Milliarde Euro

Das Geschäftsgebäude von Sky in Unterföhring: Mit über 4,5 Millionen Kunden und einem Jahresumsatz von rund 1,8 Milliarden Euro ist Sky in Deutschland und Österreich Pay-TV-Marktführer.

Doch lohnt sich die Umsetzung nicht nur für die Gäste in den beiden Filialen in Aalen und Ellwangen. Vielmehr sei es auch für Steinacker ein Gäste- und Umsatzplus. „Vor der Einführung des Sky-Sportprogramms haben wir vor einem großen Spiel eine leichte Umsatzsteigerung gehabt und eventuell wieder danach, und während des Spiels haben wir einen Einbruch verzeichnet.“ Nun gebe es auch während der Spiele viel zu tun. Beim deutschen Medienkonzern wird eine solche Premiere gern gesehen. „Die umfangreiche Integration von Sky in die beiden McDonalds-Filialen unterstreicht die Attraktivität von Sky und das große Interesse an den Angeboten im Geschäftskundenbereich. Die Ausstrahlung unserer Live-Berichterstattung markiert den Imagewandel von McDonalds, weg von einem klassischen Schnellrestaurant hin zu einem Ort, der zum Verweilen anregt“, so Paul Sexton-Chadwick, Sky Business Solutions.

Bereits seit Juli letzten Jahres sind deutschlandweit 850 McDonald's-Filialen mit dem Digital-Signage-Angebot von Sky ausgestattet und zeigen aktuelle Nachrichtenclips von Sky Sport News HD. Doch das reichte Franchise-Nehmer Rainer Steinacker nicht, so dass er das Programm kurzerhand erweiterte. In den zwei Filialen wurde an Spieltagen ein Sky-Menü eingeführt, das von Werbemitteln wie Ankündigungstafeln, Wimpelketten, Fensteraufklebern und Gehwegaufstellern begleitet wird. Laut einer Studie erwirtschaftet die Gastronomie mit dem Angebot des Bezahl-Senders jährlich Zusatzerlöse in Höhe von einer Milliarde Euro. Derzeit sehen rund 21,7 Millionen Kunden in fünf Ländern die exklusiven Programme von Sky.

25. April 2016

Mehr aus der Kategorie "Systemgastronomie"