Café-Bistro am Rubbenbruchsee

deutsch | Barenteich 2, 49076 Osnabrück
Jetzt bewerten
Café-Bistro am Rubbenbruchsee

Barenteich 2
49076 Osnabrück

Tel:0541 127433
Tisch reservieren!
E-Mail:info@progast-lingemann.de
Web:http://www.rubbenbruchsee.eu/
Restaurant-Eintrag aufwertenRestaurant-Daten ergänzenRestaurant-Link erstellen

Direkt am Rubbenbruchsee liegt, inmitten der Natur, das Restaurant Lingemann. Nach dem Spaziergang oder einem kleinen Ausflug mit dem Tretboot sitzt man hier in einem der freundlichen Gasträume oder auf der Terrasse und lässt sich verwöhnen. Auf der Speisekarte stehen typisch deutsche und fränkische Spezialitäten, die von internationalen Gerichten ergänzt werden. Dazu gibt es eine Auswahl an Kuchen. Durch die hübsche Lage ist das Restaurant ein gern besuchter Ort für Veranstaltungen. Im Saal mit Seeblick ist Platz für bis zu 100 Personen. Im Restaurant selbst finden 200 Gäste Raum.

Öffnungszeiten

Montagab 11:00
Dienstagab 11:00
Mittwochab 11:00
Donnerstagab 11:00
Freitagab 11:00
Samstagab 11:00
Sonntagab 11:00
-Feiertags-ab 11:00

Service

Angebot
  • Catering
Zahlungsmöglichkeiten
Bewertung
1.20
1
Essen0.00
Service3.00
Ambiente0.00
Sauberkeit3.00
Preis0.00
Speisekarte0.00

Restaurant bewerten:

Klicken Sie auf die Gabeln um Bewertungspunkte zu vergeben.
Essen
Sauberkeit
Service
Preis
Ambiente
Speisekarte

Je detailgetreuer Ihre Bewertung ist, desto mehr Informationsgehalt übermitteln Sie anderen potentiellen Besuchern des Restaurants.
Bewertungsrichtlinien anzeigen

Bewertungen von Gästen

Herd aus Osnabrück am 26.04.20121.20

Direkt am Rubbenbruchsee liegt, inmitten der Natur, das Restaurant Lingemann. Nach dem Spaziergang oder einem kleinen Ausflug mit dem Tretboot sitzt man hier in einem der freundlichen Gasträume oder auf der Terrasse und lässt sich verwöhnen??

So ähnlich hatte auch ich mir das mit meinen Kolleginnen gedacht. Der Tisch war reserviert zu 19.00 Uhr, er befand sich im Frühstücksraum. Es standen schon die Rechauds für den nächsten morgen dort und auch die anderen Tische waren für Frühstück eingedeckt. In dem Hell beleuchteten, wenig geheizten Raum, saßen wir ziemlich alleine und suchten unser Essen aus. Wir entschieden uns für

2* Hamburger 1* ohne Speck und ohne Paprika

2* Schweinemedaillons kleine Portion, 1* durchgebraten 1* medium

1* Jägerschnitzel und zu guter letzt

1 Schnitzel Wiener Art.

Über das Schnitzel gibt es nicht viel zu bemängeln.

Die Jägersoße war ziemlich neutral ( ohne Gewürz )

Die Brötchen beim Hamburger glichen einem Zwieback und waren beide mit Speck und Paprika. Die Bedienung fragte: „ Möchten sie einen neuen Deckel?“

Nun zu den Schweinemedaillons. Beide Portionen Fleisch wurden durchgebraten. Eigentlich auch kein Wunder, denn sie waren so dünn wie Schnitzel geschnitten. Es wurden uns 1* 3 kl. neu gebracht, kurz von beiden Seiten angebraten und innen noch fast roh.

Die Servicekraft hat sich entschuldigt und uns zu einem Kaffee, Capuccino eingeladen.

Aber mal ehrlich, das macht dieses Desaster auch nicht wieder gut. Schade, denn

durch die hübsche Lage wäre das Restaurant ein guter Ort zum Einkehren nach einer ausgiebigen Wanderung .Vielleicht klappt es ja besser im Nachmittaggeschäft, bei Eisbechern und Kuchen.

Service3.00
Sauberkeit3.00