Lagekarte Restaurant

Alte Herrlichkeit

deutsch | Ostbezirk 3, 48231 Warendorf

Geschäftsführer Antonius Maria Butenkemper umrundete auf dem Seeweg viermal die Welt, bevor er das Restaurant Alte Herrlichkeit im nordrhein-westfälischen Warendorf eröffnete. Auf der Queen Elisabeth II war Butenkemper ebenso aktiv, wie für das Dallmayr in München. Butenkemper war jahrelang unterwegs und arbeitete als freiberuflicher Koch. Doch nun eröffnete der 59-Jährige nicht einfach so ein Restaurant. Vielmehr analysierte er jahrelang den Markt, besuchte Restaurants und Gaststätten der Region. Was kann ich besser machen? Das war die zentrale Frage des erfahrenen Kochs. Nun ist die Zeit reif, sesshaft zu werden und sein eigenes Restaurant zu eröffnen. Mehrere tausend Quadratmeter stehen Butenkemper zur Verfügung. Die "Alte Herrlichkeit" ist weit mehr als nur ein Restaurant. Vor allem soll die Gaststätte eine Herrlichkeit für Familien werden. Dafür sorgt eine Alpaka-Weide, welche vor dem Restaurant entstehen soll. Der Familienvater Butenkemper weiß nämlich genau, wie man es den Familien schmackhaft macht, sein Restaurant zu betreten.Das in 25 Minuten fußläufig aus der Innenstadt erreichbare Restaurant entzückt mit einer gutbürgerlichen, deutschen Küche, welche durch jahrelange Erfahrungen von Butenkemper europäisch inspiriert wird. So finden sich alte Klassiker auf der Speisekarte, die in neuem Glanz erstrahlen. Im Inneren der alten Herrlichkeit vergnügt die Gäste ein Hauch von Gutbürgerlichkeit. Alte Holzelemente und schlicht angerichtete Tische sorgen für ein uriges Ambiente. Auf der Rückseite des Hauses befindet sich ein Kinderspielplatz, auf dem die Kinder toben können, während die Eltern in Ruhe von ihrem Alltag abschalten.

Geschlossen

Dieses Restaurant wurde leider dauerhaft geschlossen.

Andere Restaurants in Warendorf finden

Restaurants in der Nähe