shalimar

indisch | ABC-Str. 46-47, 20357 Hamburg
Jetzt bewerten
shalimar

ABC-Str. 46-47
20357 Hamburg

Gschf.: Mike Washington

Tel: 040 442484
E-Mail: gerigk-washington@gmx.net
Web: http://www.shalimar-hamburg.de
Hier können Sie die Speisekarte einsehen

Wenn ein Mensch auf der Suche nach einem kulinarischen Erlebnis ist, drängt sich fast zwingend ein Besuch in eine Stadt wie Hamburg auf. Die Hansestadt besticht mit einem einzigartigen und umfangreichen Angebot, welches in den Augen Vieler deutschlandweit ihres Gleichen sucht. Ein mittlerweile wichtiger und nicht mehr weg zudenkender Bestandteil der städtischen Gastronomie, ist das Vorkommen an Restaurants, deren Küche die Gaumen der Feinschmecker mit orientalischen Spezialitäten verwöhnen. Die in den Anfängen sehr skeptisch angesehenen Leckereien erfreuen sich jedes Jahr an zunehmender Beliebtheit. Das im Ortsteil Neustadt ansässige shalimar - The Indian Restaurant, welches von Mike Washington schon im September des Jahres 1982 eröffnet wurde, blickt schon auf eine lange Vergangenheit zurück und ist in dieser Szene als feste Größe anzusehen.

Allein die etwas ungewöhnliche und auffällige Farbwahl der Räumlichkeiten machen das shalimar zu einem einzigartigen Restaurant. Dominierende in dem sehr eleganten und stilvollen Ambiente ist die Farbe Lila, die durch große Fensterfronten besonders gut zur Geltung kommt ohne dabei aber aufdringlich zu sein. Verschiedene Statuen sowie weitere Accessoires verleihen dem Ganzen ein typisch indisches Flair. Zudem verfügt das Restaurant über eine gemütliche Lounge und eine schönen Außenterrasse für warme Sommertage, wo sich der Gast rundum verwöhnen lassen kann.

Die originale indische Küche präsentiert eine breite Bandbreite an landestypischen Köstlichkeiten die absolut authentisch sind. So sind auf der Speisekarte unter Anderem Spezialitäten wie "Chicken Tikka Masala - Hähnchenfilet Tandoori in roter Currysauce mit Tomaten, Chili, Ingwer, Kümmel gebraten", "Lamm Kahrai Gohst Bhuna - Lamm-Curry mit Chili-Knoblauch-Paprika-Gemüse und Tomaten" oder "Tarka Dhal Maharani - gebratene gelbe Linsen mit Zwiebeln, Knoblauch und Chili" zu finden. Das sich schon bekannte Persönlichkeiten wie Aerosmith, die Red Hot Chilli Peppers oder Joe Cocker von Mike Washington haben beköstigen lassen, sollte Beweis genug für Qualität der Speisen und des gesamten Restaurants shalimar sein.

Öffnungszeiten

Montag 12:00 - 15:00 Uhr 17:00 - 00:00 Uhr
Dienstag 12:00 - 15:00 Uhr 17:00 - 00:00 Uhr
Mittwoch 12:00 - 15:00 Uhr 17:00 - 00:00 Uhr
Donnerstag 12:00 - 15:00 Uhr 17:00 - 00:00 Uhr
Freitag 12:00 - 15:00 Uhr 17:00 - 00:00 Uhr
Samstag ab 17:00
Sonntag ab 17:00
-Feiertags- Ruhetag

Service

Zahlungsmöglichkeiten
Größe

Plätze innen: 110

Plätze außen: 40

180 m2

Bewertung
2.83
1
Essen 3.00
Service 1.00
Ambiente 4.00
Sauberkeit 5.00
Preis 1.00
Speisekarte 3.00

Restaurant bewerten:

Klicken Sie auf die Gabeln um Bewertungspunkte zu vergeben.
Essen
Sauberkeit
Service
Preis
Ambiente
Speisekarte

Je detailgetreuer Ihre Bewertung ist, desto mehr Informationsgehalt übermitteln Sie anderen potentiellen Besuchern des Restaurants.
Bewertungsrichtlinien anzeigen

Bewertungen von Gästen

Bobby aus Hamburg-Boberg am 25.02.2012 2.83
Nach Außen macht es einen guten Eindruck

Zuerst ist der Eindruck des Restaurants gehoben. Da sollte man wohl schick angezogen hingehen.

Nur wenn man das Restaurant verläßt, dann kommt man mit einem anderen Eindrucj wieder heraus. Auch wenn man überall auf Fotos von Prominenten stößt.

Angefangen von geräuschvoll auf den Tisch gestellen Flaschen oder Reisschüsseln. Bei letzter hielt der Kellner den Daumen in der Reisschüssel bei tragen und auf den Tisch stellen.

Bei anderen Indern wird Papadam kostenfrei als Vorspeise auf den Tisch gestellt. Hier wird man zwar freundlich gefragt, aber soll dieses dünne Brot mit 3 Soßen auch kostenfrei zum Essen dazu gehören? Naja, wir haben im Zweifel lieber verzichtet.

Irgendwie hatten wir in Erinnerung, daß wir vor einem Jahr hier schon einmal nicht so sehr begeistert wieder hinaus gegangen sind, aber genau können wir uns heute nicht mehr erinnern.

Zumindest einer der Kellner wirkt überheblich. Als wir um die Rechnung baten und auf die Frage, ob wir denn zufrieden gewesen sind nur mit einem mäßigen Joaaa geantwortet haben kam keine Nachfrage. Wahrscheinlich war der Kellner nicht neugierig, was denn nicht gestimmt hat. Als Profi hätte man sich sicher die Kritikpunkte angehört und sich vielleicht für den einen oder anderen Punkt entschuldigt.

 

Also wir können dieses Restaurant nicht empfehlen - außer man will hier in der Nähe essen. Und das Prominente hierher gehen ist für uns auch kein Argument.

 

Es gibt viele Inder in Hamburg (z.B. in der Rothenbaumchaussee), die besser sind und freundlicher und bei denen man satt wieder hinaus geht.

 

Die Auswahl ist zugegebener Maßen sehr groß. Aber warum ist das Essen nicht scharf gewürzt? Zumindest hat es meine Frau gefreut.

 

Insgeamt vergeben wir für dieses Restaurant von 5 Sternen nur 3 OHNE Wiederholungsempfehlung,

obwohl vom Restaurant aus nach außen der Anspruch besteht 4 zubekommen.

Essen 3.00
Service 1.00
Ambiente 4.00
Sauberkeit 5.00
Preis 1.00
Speisekarte 3.00