Rheinische Republik

deutsch, international, vegetarisch | Stadthausbrücke 1-3, 20355 Hamburg
Jetzt bewerten

Das Restaurant Rheinische Republik im Hamburger Stadtteil Neustadt ist wohl eine der geschichtsträchtigsten und populärsten Gastronomien der Stadt. Früher hieß das Restaurant "Ständige Vertretung". Die Lokalität, mit schönem Blick auf den "Hamburger Michel", erfreut sich seit Jahren an berühmten Gästen wie Steffi Graf, Michael Stich, Günter Gaus, Frank Zander oder Jürgen Trittin. Neben diesen finden aber noch zahlreiche andere Größen aus TV, Sport und Politik regelmäßig den Weg hier her. Wohl fühlen sich dort aber auch die Heimische sowie die erlebnishungrigen Touristen, die das rheinische Lebensgefühl, welches die Rheinische Republik vermittelt und deren Motto: "Wenn wir schon leben müssen – dann soll es wenigstens lustvoll sein", zu schätzen wissen.

Betritt der Gast das von außen schon prachtvolle Gebäude und schließlich das einzigartige Ambiente des Restaurants Rheinische Republik, so wird dieser in eine andere, historische Welt entführt. Geprägt sind die Wände der Räumlichkeiten von gar unendlich vielen Fotos, Gemälden und Portraits von großen deutschen Politiker der ehemaligen Bonner Republik. So findet der Gast in dieser Gastronomie, die fast schon wie ein Museum wirkt, Aufnahmen von Konrad Adenauer über Gerhard Schröder bis hin zu Angela Merkel. Der schöne Tresen sowie die Kombination aus hellen Holztischen und dunkler Bestuhlung sorgen für eine unnachahmliche und urgemütliche Atmosphäre. Komplettiert wird diese noch von dem charmanten und aufmerksamen aber nicht aufdringlichen Service. An warmen Sommertagen bietet die schöne Sommerterrasse direkt am klassischen Hamburger historischen Fleet einen idealen Rahmen im Freien. Die Freunde des blauen Dunstes dürfen sich zudem an einer exklusiven Raucherlounge erfreuen.

Die Küche der Rheinischen Republik präsentiert neben einer feinen Auswahl an internationalen Gerichten selbstverständlich auch typisch regionalen Spezialitäten, welche besonders bei den Prominenten sehr beliebt sind. Serviert werden Gerichte wie "Rheinischer Sauerbraten mit geschmortem Rotkohl und Kartoffelklößchen" über den Willy Brand einmal sagte: „Da könnte ich mich reinsetzen“ oder "Rheinisches Nationalgericht: Himmel un Ääd - Gebratene Rotwurst auf Kartoffel-Püree, Apfelmus und sautierten Zwiebeln" über welches Konrad Adenauer sagte: „Ohne Himmel un Ääd je ech kapott“. Zubereitet werden hier alle Köstlichkeiten mit frischen Produkten, die überwiegend aus der Region um Hamburg bezogen werden.

Öffnungszeiten

Montag 12:00 - 01:00 Uhr
Dienstag 12:00 - 01:00 Uhr
Mittwoch 12:00 - 01:00 Uhr
Donnerstag 12:00 - 01:00 Uhr
Freitag 12:00 - 01:00 Uhr
Samstag 12:00 - 01:00 Uhr
Sonntag 12:00 - 01:00 Uhr
-Feiertags- Ruhetag

Service

Angebot
  • Mietmöglichkeit
Zahlungsmöglichkeiten
Größe

Plätze innen: 200

Plätze außen: 250

Noch keine Bewertung
Essen 0.00
Service 0.00
Ambiente 0.00
Sauberkeit 0.00
Preis 0.00
Speisekarte 0.00

Restaurant bewerten:

Klicken Sie auf die Gabeln um Bewertungspunkte zu vergeben.
Essen
Sauberkeit
Service
Preis
Ambiente
Speisekarte

Je detailgetreuer Ihre Bewertung ist, desto mehr Informationsgehalt übermitteln Sie anderen potentiellen Besuchern des Restaurants.
Bewertungsrichtlinien anzeigen