Verdo-Restaurant

Dr.-Helmut-Meyer-Weg 1 , 29456 Hitzacker (Elbe)
Jetzt bewerten
Bewertung
2.50
1
Essen 3.00
Service 1.00
Ambiente 3.00
Sauberkeit 4.00
Preis 3.00
Speisekarte 1.00

Restaurant bewerten:

Klicken Sie auf die Gabeln um Bewertungspunkte zu vergeben.
Essen
Sauberkeit
Service
Preis
Ambiente
Speisekarte

Je detailgetreuer Ihre Bewertung ist, desto mehr Informationsgehalt übermitteln Sie anderen potentiellen Besuchern des Restaurants.
Bewertungsrichtlinien anzeigen

Bewertungen von Gästen

Silke Ketelsen aus Lüchow am 27.02.2017 2.50
So bitte nicht.

Zunächst einmal brauchte es drei Anrufe und zwei eMails bis es mir gelang einen Tisch zu reservieren.

Erster Anruf am 14-02 (innerhalb der angegebenen Geschäftszeiten!): "Der Teilnehmer ist im Moment nicht erreichbar, wird aber per SMS benachrichtigt." Rückruf erfolgte nicht.

Zweiter Anruf ein/zwei Tage später: "Ja, ich bin im Moment unterwegs und habe natürlich das Reservierungsbuch nicht dabei. Rufen Sie doch morgen noch einmal an."

Daraufhin erschien mir eine eMail als der sicherere Weg. Erste eMail: keine Antwort. Zweite eMail zwei Tage später: keine Antwort.

Erneuter Anruf zwei/drei Tage später: "Ja, ich bin der Koch. Was kann ich für Sie tun?"

Ich erkläre ausführlich, dass ich einen Tisch für zwei Personen reservieren möchte und mit meiner 99-jährigen Mutter im Rollstuhl komme. Daher wünsche ich einen Tisch möglichst in einer Ecke, wo der Rollstuhl niemanden stört und man uns auch nicht so prominent sieht, weil meine alte Mutter aufgrund der Arthritis in ihren Händen schon mal die Gabel fallen lässt und sich dann natürlich geniert, wenn das jemand sieht.

Als wir am 25-02 im Restaurant ankommen, befindet sich "unser" Tisch mitten im Restaurant genau vor der Eingangstür. Ich lehne ab und bestehe auf einem anderen Tisch. Wir bekommen daraufhin einen Tisch nach unseren Erwartungen und werden dort prompt vergessen. Es gibt anscheinend keine Karten - weder für Speisen noch Getränke. Macht nix, es gibt ein Buffet.

Die warmen Gerichte bestehen aus drei verschiedenen Fleischgerichten - alles vom Schwein. Schweinebraten, Schweinefilet und Rippchen. Dazu gibt es Schwenkkartoffeln (hart) oder Bratkartoffeln sowie eine(!) Gemüsebeilage, eine Art Kaisergemüse, dampfgegart und ohne irgendeine Sauce.

Die kalten Gerichte waren etwas abwechslungsreicher, aber genauso uninspiriert.

Die Qualität der Gerichte ist akzeptabel, allerdings kann man diese in jedem Landgasthof genauso bekommen. Nur günstiger.

Ich frage nach Dessert. Nein, Dessert gäbe es heute nicht. Ich bestelle also zum Abschluss an der Bar (weil niemand an unseren Tisch kommt um nach unseren weiteren Wünschen zu fragen) zwei Cappucinos und ein Wasser. Kurz darauf laufen die Kolleginnen unserer Kellnerin mit Eisbechern durch die Gegend. Unser Cappucino wird gebracht, das Wasser nicht.

Ich signalisiere, dass ich die Rechnung wünsche. Man nickt und vergisst mich prompt. Also zum Bezahlen wieder an die Bar. Oh Wunder! Das nicht gelieferte Wasser steht mit auf der Rechnung.

Schade eigentlich, dass in diesem Restaurant anscheinend niemand Wert darauf legt einen guten Job zu machen.

Essen 3.00
Service 1.00
Ambiente 3.00
Sauberkeit 4.00
Preis 3.00
Speisekarte 1.00