Pizzeria Italia

italienisch | Heerstraße 408, 50169 Kerpen
Jetzt bewerten
Pizzeria Italia

Heerstraße 408
50169 Kerpen

Tel: 02237 1234
Web: http://www.pizzeriaitalia1234.de/

Öffnungszeiten

Montag 11:30 - 14:30 Uhr 17:30 - 23:30 Uhr
Dienstag 11:30 - 14:30 Uhr 17:30 - 23:30 Uhr
Mittwoch 11:30 - 14:30 Uhr 17:30 - 23:30 Uhr
Donnerstag 11:30 - 14:30 Uhr 17:30 - 23:30 Uhr
Freitag 11:30 - 14:30 Uhr 17:30 - 23:30 Uhr
Samstag 11:30 - 14:30 Uhr 17:30 - 23:30 Uhr
Sonntag 11:30 - 14:30 Uhr 17:30 - 23:30 Uhr
-Feiertags- Ruhetag

Service

Zahlungsmöglichkeiten
Bewertung
4.67
1
Essen 5.00
Service 4.00
Ambiente 4.00
Sauberkeit 5.00
Preis 5.00
Speisekarte 5.00

Restaurant bewerten:

Klicken Sie auf die Gabeln um Bewertungspunkte zu vergeben.
Essen
Sauberkeit
Service
Preis
Ambiente
Speisekarte

Je detailgetreuer Ihre Bewertung ist, desto mehr Informationsgehalt übermitteln Sie anderen potentiellen Besuchern des Restaurants.
Bewertungsrichtlinien anzeigen

Bewertungen von Gästen

Anonym aus Köln am 10.05.2013 4.67
Italien steht drauf, Italien ist drin!

Ristorante Pizzeria Italia. Was in Sachen Namensgebung dem ein oder anderen einfallslos erscheinen mag, ist in Wahrheit Programm, denn hier gibt es hervorragende italienische Küche, ohne dabei in Skurrilitäten abzudriften. Das Restaurant ist unterteilt. Zum einen in einen Abhol-/Liefereingang am hinteren Ende des Restaurants und in einen normalen Essbereich, der genügend Raum für große und kleine Gruppen bietet. Das Lokal ist liebevoll eingerichtet, ohne dabei zuviel an Kitsch aufzufahren. Die Bedienungen sind durchweg freundlich und fragen umgehend nach den Getränkewünschen. Gleich darauf kommen die umfangreiche Speisekarte und kurz darauf ein Schälchen mit kleinen Brötchen nebst Kräuterbutter und/oder Kräutercreme. Die Speisekarte bietet wirklich für jeden etwas. Sei es nun die reichhaltige Auswahl an Pizzen (wobei hier keine merkwürdigen Experimente wie Gyrospizza angeboten werden!), Pastagerichten und Salaten. Auch Fisch- und Fleischgerichte mit einer italienischen Note werden angeboten. Da dies mein Stammitaliener ist, kann ich durchaus behaupten, dass ich, bis auf wenige Ausnahmen (Gerichte mit Sardellen) alles gegessen habe und kein Gericht nennen könnte, dass nicht meinen Geschmack getroffen hätte. Die Pizzen (das wichtigste in einer Pizzeria) haben einen knusprigen, aber dennoch innen weichen Rand. Der Boden ist nicht zu dick und der Belag von der Menge genau richtig, d.h. es ist nicht zu wenig und nicht so viel, dass der Teig von der Masse des Belages erdrückt wird. Ob man sich nun für eine „Basispizza“ nur mit Schinken, Pilzen oder Zwiebeln entscheidet oder für etwas anderes wie Pizza Picante (mit scharfen Paprika und scharfer Salami), Pizza Rucola oder Pizza Triangolo (Broccoli, Spinat, Erbsen), man kann m.E. nichts falsch machen. Bei den Pastagerichten sieht es ebenso aus. Die Zutaten sind allesamt frisch und knackig, die Soßen haben einen tollen Geschmack und ergänzen den Geschmack der Nudeln und restlichen Zutaten. Ob man sich nur für Spaghetti Aglio e Olio oder für die Rigatoni mit Auberginen entscheidet, man wird es nicht bereuen. Auch die Salatauswahl ist mehr als zufrieden stellend. Mein Tipp: Immer das Joghurtdressing nehmen, wenn es denn zum Salat passt. Sowohl zu Salaten als auch zu Nudeln werden immer noch weitere Brötchen serviert. Bislang habe ich noch kein besseres Joghurtdressing gegessen und wüsste zu gerne, was da drin ist. Die Fleisch- und Fischgerichte stehen dem restlichen Angebot in Sachen Qualität in nichts nach. Bei beiden hat man die freie Auswahl, was die Beilagen angeht (Kartoffeln, Salat oder anderes). Man spürt regelrecht, dass die Inhaber und nicht zuletzt der Koch weiß was er tut, seine Produkte kennt und mit ihnen umzugehen versteht. Als besonderes Event gibt es einmal im Monat ein Buffet, das sowohl preislich als auch qualitativ seinesgleichen sucht. Eine große Salatauswahl, dazu mindestens zwei Nudel-, Fleisch- und Fischgerichte, Antipasti und und und. Alles mag sich nach einer ultimativen Lobhudelei oder gar einer frisierten Kritik anhören, aber ich kann versichern, dass dem nicht so ist. Die Pizzeria Italia mag kein Edelitaliener sein, aber sie bietet in meinen Augen das qualitativ beste Essen in Sachen italienischer Küche, das ich seit langer Zeit essen kann, nein darf. Noch ein paar Bemerkungen und Tipps seien erlaubt. Als Vorspeise kann ich zum bunt gemischten Vorspeisenteller mit hervorragendem Käse und ebenso hervorragender Wurst raten. Eine andere Empfehlung ist das Pane, eine dünne Pizza nur mit Tomatensoße und Kräutern belegt. Als Einstieg perfekt. Ein Blick auf die Tageskarte sei den zukünftigen Gästen ebenfalls wärmstens ans Herz gelegt. Dinge, wie Risotto oder saisonale Zutaten sind dort zu finden. Zum Dessert möchte ich nur soviel sagen, dass es den anderen Gängen in nichts nachsteht. Wer einen Stammitaliener sucht, der frische Zutaten und richtigen Käse verwendet, der ist hier genau richtig. Ob man nun den Lieferservice oder einen Besuch bevorzugt, man ist immer auf der sicheren Seite. Ich habe wirklich viele Italiener, verschiedener Kategorien, ausprobiert, doch in die Pizzeria Italia kehre ich gerne regelmäßig ein. Von dem Preis/Leistungs-Verhältnis, der Qualität des Essens und auch von der Freundlichkeit des Personals kann sich manches Restaurant eine dicke Scheibe abschneiden. Wer die Pizzeria Italia nicht zu seinem Stammitaliener macht, ist selbst schuld.

Essen 5.00
Service 4.00
Ambiente 4.00
Sauberkeit 5.00
Preis 5.00
Speisekarte 5.00