Dresdner Edel-Restaurant sperrt Kinder aus

Das im Hilton Hotel in Dresden befindliche Restaurant Ogura erlebt Empörung. Das edle, japanische Restaurant hat Kindern den Eintritt verboten.

Das Restaurant Ogura im Hilton Hotel in Dresden ist in den letzten Jahren lediglich positiv aufgefallen. Die schmackhaften japanischen Gerichte des Restaurants kommen in der Stadt an der Elbe sehr gut an. Doch jetzt muss sich das Restaurant im Hilton Hotel erstmals mit einer großen Front der Empörung auseinandersetzen. Im Internet ist ein Schild aufgetaucht, welches sich offensichtlich an der Eingangstür des Restaurants befindet.

Auf diesem Schild sind Kinder sowie Frauen mit Kinderwagen rot durchgestrichen: Das Restaurant möchte keinen Besuch von Kindern oder von Frauen mit Kinderwagen erhalten. Aufgrund zu vieler Beschwerden von Gästen hat das Restaurant Ogura das zweifelhafte Verbot eingeführt. Dabei macht das Restaurant auf seiner Website einen deutlich eleganteren Eindruck. Hier wirbt das Ogura mit einer „unnachahmlichen Gastfreundschaft“, welche die Besucher gepaart mit der „unnachahmlichen Qualität“ des Essens sowie der gereichten japanischen Zeitung in eine andere Welt entführen. Manche Gäste werden also verzaubert, andere erst gar nicht hineingelassen.

22. Dezember 2016

Mehr aus der Kategorie "Aus der Gastronomie"