Hans Horberth wird es „nicht mehr gelingen, zu arbeiten“

Foto: <a target="_blank" href="https://www.youtube.com/watch?v=n3fx7LEhXYA">YouTube, White Plate</a>
Foto: YouTube, White Plate

Im Oktober 2012 wurde Hans Horberth bei einem Autounfall schwer verletzt. Nun, dreieinhalb Jahre später, erklärt der ehemalige Sternekoch, dass es ihm „nicht mehr gelingen wird, zu arbeiten.“

Nur neun Monate, nachdem sich Hans Horberth bei einem Autounfall schwer verletzte, musste er die Schließung seines Restaurants „La Vision“ in Köln hinnehmen. Horberth, der bei Meistern ihrer Kunst wie Helmut Thieltges und Johann Lafer lernte, ergatterte 1999 seinen ersten Michelin-Stern. Nur zwei Jahre später gab es bereits den zweiten der drei begehrten Sterne des französischen Restaurantführers. Sein Restaurant im „Hotel im Wasserturm“ - Horberth war dort als Küchenchef tätig - galt als eines der besten Lokale des Landes. Nun muss der 46-jährige Horberth den schweren Verletzungen seines fremdverschuldeten Autounfalls im Oktober 2012 Tribut zollen. Mehr als dreieinhalb Jahre danach hat Sternekoch Hans Hoberth erklärt, dass es ihm „nicht mehr gelingen wird, zu arbeiten.“ Wie er in einem emotionalen Beitrag auf seiner Facebook-Seite mitteilt, ist ihm ein Wiedereinstieg in seinen Beruf trotz sehr guter ärztlicher Versorgung, juristischer Untersützung und guter Versicherungen nicht möglich. „Ich habe es akzeptiert und versuche damit umzugehen“, schreibt Horberth.

In der Erklärung bedankt sich Horberth nicht nur bei seiner Frau, der Familie und Freunden für die Unterstützung, sondern erwähnt auch Cornelia Böse und Hendrik Olfen. Die Restaurantleiterin und der Sous Chef übernahmen nach Horberths Unfall die Aufgaben im Restaurant „La Vision“ in Köln. Bei dem Unfall im Oktober 2012, bei dem ihn eine Frau übersah und anfuhr, erlitt Hans Horberth ein Schädel-Hirntrauma.

Neben seinem erfolgreichen Engagement als Koch schrieb Horberth unter anderem die zwei Kochbücher „Zwischenspiel“ und „Kulinarische Kontraste“.

31. Mai 2016

Mehr aus der Kategorie "Aus der Gastronomie"