Capital: Die zehn besten Restaurants Deutschlands

Foto: www.schlossbensberg.com / Vendôme
Foto: www.schlossbensberg.com / Vendôme

Ungewöhnlich: Das Wirtschaftsmagazin Capital hat sich Wertungen verschiedenster Seiten zu Gemüte geführt und daraus einen Durchschnittswert für einzelne Restaurants entwickelt. Im Anschluss daran veröffentlichte die Capital die zehn besten Restaurants Deutschland, die wir Ihnen hier ebenfalls kurz vorstellen möchten. Dabei gibt es auf Platz 3 drei identische Ergebnisse.

Platz 10: Das Restaurant Zur Alten Post in Bad Neuenahr-Ahrweiler

„Ich möchte die Dinge zusammenbringen, die füreinander geschaffen sind, aber keine Gegensätze inszenieren“, so beschreibt Hans Stefan Steinheuer seine Kochkunst. Das perfekte Zusammspiel von Aromen, ein hervorragender Weinkeller der keine Wünsche offen lässt und stilvolles Ambiente, das ist Steinheuers Restaurant.

Platz 9: Das Restaurant Bareiss in Baiersbronn

In den Rankings der Restaurantführer zählt das Gourmetrestaurant Bareiss zu den zehn besten Adressen in der deutschen Spitzengastronomie. Und nach der Meinung von Kritikern ist es auch eines der schönsten.

Platz 8: Die Residenz Heinz Winkler in Aschau

Mitten in Bayern, zwischen Alpengipfeln und dem Chiemsee, empfängt Sie die Residenz Heinz Winkler mit einer einzigartigen, mediterranen Heiterkeit. Heinz Winklers vielfach ausgezeichnete, von sagenhafter Leichtigkeit und unerschöpflicher Geschmacksfülle geprägte Küche wird Sie mit ihren kreativen Facetten begeistern.

Platz 7: Victor's Gourmet Restaurant Schloss Berg

"Genuss", so der griechische Philosoph Seneca, "das ist es, was in allem gesucht wird." Nun, lieber Feinschmecker, Ihr Suchen hat ein Ende: Denn im Victor's Gourmet-Restaurant Schloss Berg widmet sich 3-Sterne-Koch Christian Bau nur einem Ziel: Ihnen vollendeten Genuss zu bereiten.

Platz 6: Das Gourmetrestaurant Lerbach in Bergisch Gladbach

3 Michelin Sterne - Nils Henkel gehört weiterhin zu Deutschlands Top Köchen! Erleben Sie die neue spannende Lerbacher Gourmetküche mit Kräutern, Aromen und Gewürzen und mit dem Spiel von Texturen und Temperaturen.

Platz 3: Das Gästehaus Erfort in Saarbrücken

Koch Klaus Erfort hat sich seinen ersten Stern bereits mit 21 erkocht und wurde 2008 vom "Gault Millau" als Koch des Jahres ausgezeichnet.

Platz 3: Das Waldhotel Sonnora in Dreis

Sternekoch Helmut Thieltges kocht seit 1978 im familieneigenen Hotel und gibt als einziger Koch dieser Liste auf der eigenen Website nichts über sich preis. Er kocht nicht im Fernsehen, hat kein Kochbuch veröffentlicht und gibt kaum Interviews. Deshalb gilt er als "der große Unbekannte" ("FAZ") der Branche.

Platz 3: Das Aqua in Wolfsburg

Aqua - Der Name ist Programm. Klarheit und Transparenz verleihen dem Design Ausdruck. Edle Materialen, warmes Licht und schimmernde Farben verströmen Ruhe. Nichts soll den Gast hier vom kulinarischen Genuss ablenken.

Platz 2: Die Schwarzwaldstube in Baiersbronn

Jeder, der zu genießen versteht, sollte einmal im Leben bei Harald Wohlfahrt gegessen haben. In der Schwarzwaldstube dürfen Sie sich auf Geschmackserlebnisse freuen, die Harald Wohlfahrt zu den besten Köchen Europas gemacht haben.

Platz 1: Vendôme in Bergisch Gladbach

In nur wenigen Jahren haben Sternekoch Joachim Wissler und Restaurantleiter Miguel Angel Calero Novillo mit ihrer Küchen- und Servicecrew das Vendôme, das nach dem gleichnamigen Platz in Paris benannt wurde, zu einem der besten Restaurants Deutschlands gemacht.

06. März 2010

Mehr aus der Kategorie "Aus der Gastronomie"